22. Mai 2019

Chevrolet Captiva: Ein SUV nicht nur für «Dinks»

Der Chevrolet Captiva
Mit dem Chevrolet Captiva will die GM-Tochter nicht nur Familien ansprechen, sondern auch freizeitorientierte Kunden. Was der Geländewagen zu bieten hat, zeigt unser Test.

BMW 7er: Präventiv gegen die S-Klasse

BMW hat den 7er umfangreich modernisiert.
BMW hat den 7er umfangreich überarbeitet. Die Neuerungen kamen besonders dem Fahrwerk und Antrieben zu Gute, äußerlich werden Modifikationen erst mit der neuen Generation sichtbar werden.

Hyundai ix20: Einer mit Wohlfühlfaktor

Der Hyundai ix20 bietet trotz seiner kompakten Maße ausreichend Platz im Innenraum. Der Van offenbart auf der Autobahn aber kleine Schwächen, sei es nun bei der Fahrdynamik oder bei der Leistung.

Honda CR-Z: Neue Batterie für mehr Leistung

Honda hat den CR-Z dezent überarbeitet.
Honda hat das Hybrid-Coupé auf sportlicher getrimmt. Doch wie bei der Leistung sind auch die optischen Veränderungen dezent gestaltet worden.

Audi RS5 Cabrio: Einheit aus Leistung und Komfort

Das Audi RS 5 Cabrio kostet mindestens 88.500 Euro.
Dank acht Zylindern und 450 PS unter Haube kann es das Audi RS 5 Cabriolet krachen lassen. Doch der offene Leistungssportler gibt sich auch als offener Flaneur keine Blöße.

Mercedes E-Klasse: Sicher zum Erfolg

Die überarbeitete Mercedes E-Klasse kostet mindestens 40.000 Euro.
Mercedes hat die E-Klasse überarbeitet. Neben einer Vielzahl von neuen Assistenzsystemen sowie zwei verschiedenen Grundvarianten kommt auch in der Business-Klasse ein Vierzylinder zum Einsatz.

Kia Carens: Hübsche Verwandlung

Der neue Kia Carens kommt am 4. Mai auf den Markt.
Man muss zwei Mal hinschauen. Denn aus dem schnöden Kia Carens ist in der dritten Generation ein schöner Familienvan geworden.

Kia Pro Ceed GT: Abgelegte Zurückhaltung

Der Kia Pro Ceed GT ist das erste sportliche Aushängeschild der Koreaner.
Bisher fehlte im Portfolio von Kia ein sportliches Aushängeschild. Mit dem Pro Ceed GT lassen es die Koreaner richtig krachen – und das nicht nur von der Leistung her.

Range Rover Sport: Waten am Bildschirm

Zum Ehrgeiz von Landrover gehört, die Geländetauglichkeit seiner Modelle nicht preiszugeben. Auch der Range Rover Sport kann trotz stattlichem Masseverlust in der Struktur noch immer noch immer beides: Straße und Offroad.

Nissan Murano 2.5 dCi: Spur der Gelassenheit

Der Nissan Murano ist gut zum Cruisen geeignet.
Der Nissan Murano stammt noch aus einer Zeit, in der SUV stigmatisiert wurden. Im Laufe der Jahre hat der Durst des Geländewagens nachgelassen – und auch sonst ist Gelassenheit Trumpf.

Kia Pro Ceed: Sportlich und nicht sportlich

Kia hat den Ceed in eine sportliche Hülle gepackt.
Mit dem dreitürigen Ceed spricht Kia besonders das jüngere Klientel an. Der sportlich optische Eindruck sollte beim Posen auf dem Boulevard nicht durch etwaige Leistungsprotzereien geschmälert werden.

VW Golf GTD: Neue Messlatte

Der VW Golf GTD gibt den Ton an.
Über 30 Jahre gibt der Golf GTD bei den kompakten Sportdieseln den Takt vor. Auch die neuste Ausgabe des Selbstzünder-Ablegers vom GTI setzt Maßstäbe im Segment.

Renault Clio TCe 90: Je nach Geschmack

Renault muss den Clio zurück rufen.
Den Renault Clio kann sich jeder nach seinem Gusto erstellen. Beim Kleinwagen mit seinen vielen Individualisierungsmöglichkeiten setzt allerdings der kleine Benzindirekteinspritzer Stoppzeichen.

Suzuki SX4 S-Cross: Streber oder Klassenprimus?

Der Suzuki SX4 S-Cross punktet auch mit seinen Platzverhältnissen.
Der Suzuki SX4 S-Cross hat in Deutschland noch nicht viele Freunde gefunden. Dabei macht das vom Design eher schnörkellos gehaltene SUV nicht wirklich etwas falsch.

VW Polo: Transfer in der Arbeiterklasse

Der VW Polo hat ein Facelift erhalten.
Der überarbeitete VW Polo unterscheidet sich äußerlich kaum vom Vorgänger. Dafür sind in den Kleinwagen Elemente aus höheren Segmenten in den Kleinwagen gezogen, die dann auch von der Kostenseite her in Richtung Golf zielen.

Lexus NX: Harte Schale, guter Kern

Der Lexus NX soll polarisieren - und polarisiert.
Lexus kommt spät im Segment der kompakten Geländewagen an. Doch der NX setzt mit seinem Hybridantrieb auch gleich neue Maßstäbe.

Audi TT: Ganz großes Kino

Der Audi TT sorgt für glänzende Fahrleistungen.
Audi schickt den neuen TT an den Start. Dabei wartet das Sportcoupé der Ingolstädter mit vielen technischen Finessen auf – dazu auch ein sogenanntes Virtual Cockpit.

Subaru WRX STI: Aus der Zeit gefallen

Wäre das Auto noch die ungehobelte Kraftentfaltung von einst, der Subaru WRX STI wäre purer Spaß. Doch weil die Dinge längst anders liegen, empfiehlt er sich heute eher Zeitgenossen, die dem Zeitgeist gern die Kante geben.

Peugeot 208 GTi: Radikal anders

Flott: Das Sondermodell Peugeot 208 Gti 30th.
Peugeot hat vom 208 GTi ein Sondermodell aufgelegt – es trägt den Zusatz 30th in der Modellbezeichnung. Was der kleine Renner zu bieten hat, zeigt unser Fahrbericht.

Kia Sorento: In Richtung Premium

Kia führt den Sorento an die Premiumklasse heran.
Mit dem Kia Sorento schaffte Kia in Europa den Dreh zum etablierten Hersteller. Jetzt soll das SUV noch eine Klasse höher klettern.

Skoda Octavia Scout: Auf die kleine Pirsch

Der Skoda Octavia Scout kann auch leichtes Gelände.
Skoda hat den Octavia auch traditionell für leichte Geländefahrten ausgestattet. Im Vergleich zu manchem Mitbewerber beschränken sich die Veränderungen nicht nur auf das Optische.

Skoda Superb: Oberklasse-Gefühle in der Mittelklasse

Der Skoda Superb als 2.0 TDI Limousine.
Die dritte Generation des Superb führt die Marke Skoda in höhere Sphären. Auch dank des Modularen Querbaukastens war noch nie ein Modell der VW-Tochter so ausgestattet wie das ab Juni erhältliche Flaggschiff.

Mazda MX-5: Alte Gene neu ausgelebt

Der Mazda MX-5 wird auch in vierter Auflage dem Kult frönen.
Als der Mazda MX-5 den Roadster-Boom auslöste, stand die Mauer noch. Mittlerweile ist so manch ein neu hinzugekommener Mitbewerber wieder gegangen, der MX-5 findet auch in vierter Auflage.

Zurück in die Zukunft

Der Chevrolet HHR ist ein typischer Ami. Das Retromobil könnte die Lücke füllen, die Chrysler mit der Einstellung des PT Cruiser hinterlässt.

Subaru BRZ: Schwächen als Konzept

Der Subaru BRZ ist ein Charmeur alter Schule.
Der Subaru BRZ ist ein Sportwagen alter Schule. Der Hecktriebler ist nicht zum Cruisen auf dem Boulevard, sondern will aktiv gelenkt werden.

Ssang Yong Rodius: Viel Platz, wenig Schick

Der Ssang Yong Rodius trägt die Bezeichnung «Siebensitzer» zu Recht. Das Oberklasseauto aus Südkorea ist ein Raumwunder, allerdings wirkt das Außendesign äußerst unharmonisch.

Opel Astra K: Ein Kompakter setzt zum Sprung an

Opel hat die fünfte Astra-Generation komplett neu gestaltet.
Der neue Opel Astra rauscht förmlich in neue Sphären. Die komplett neu gestaltete elfte Kompaktklassengeneration der Rüsselsheimer lässt den uneinholbaren VW Golf als Zielpunkt aus und schickt den mittlerweile fünften Astra auf neue Missionen.

Lexus LS460: Der Luxus-Liner

Gemessen an Mercedes S-Klasse oder 7er BMW führt Lexus hierzulande noch ein Schattendasein. Der neue LS460 versucht nun, den Konkurrenten Kunden streitig zu machen. Ob er das Zeug dazu hat, zeigt unser Test.

Land Rover Discovery Sport: Verspätete Kurskorrektur

Der Land Rover Discovery Sport erhält die neue Motorengeneration.
Land Rover hat ein Jahr nach der Markteinführung dem Discovery Sport mit neuen Dieselmotoren bestückt. Benzin-Liebhaber müssen dagegen noch mit dem bekannten Aggregat vorlieb nehmen.

BMW X3: Eleganter Offroader

BMW hat den X3 einem behutsamen Facelift unterzogen. Das hat dem Offroader vor allem im Innenraum gut getan. Beeindrucken kann der Neue der Münchner vor allem aber durch den Top-Diesel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen