24. August 2019

Mini John Cooper Works: Freudenspendende Unvernunft

Beim Mini John Cooper Works arbeiten 231 PS
Der Mini John Cooper Works polarisiert mächtig. Dabei kann der potente Kleinwagen nicht nur die Landstraßen hinabflitzen, sondern sich auch normal in den Stadtverkehr einreihen.

Um die Ecke wie ein Clio

Im neuen Laguna GT gibt es eine bemerkenswerte Kurventechnologie. Ein System, an dem sich schon viele andere Hersteller die Zähne ausgebissen haben.

Mini Fünftürer: Normale Größe

Die zwei zusätzlichen Türen kosten beim Mini 900 Euro.
Der Mini Fünftürer ist wohl das normalste Modell der BMW-Tochter. Nur eines ist er nicht mehr: mini.

Automatischer Chrysler Voyager verlangt Mut

Der überarbeitete Chrysler Voyager erfüllt alle Bedingungen, die an an einen Van gestellt werden. Die Automatikversion ist allerdings sehr gewöhnungsbedürftig.

Jaguar XJ: Erfolgreiche Aufholjagd

Jaguar hat den XJ technisch in die Moderne überführt.
Jaguar hat den XJ in die Moderne transferiert. Das Flaggschiff der Briten hat nun wieder den Abstand zu den deutschen Premium-Rivalen verkürzt.

Der jüngste Spross

Kia hat die Cee'd-Familie komplettiert. Nach dem Fünftürer und dem Kombi sorgt nun ein sportlicher Dreitürer mit dem komisch anmutenden Namen pro_cee'd für Fahrfreude.

Mercedes V-Klasse: Wohnen auf 5,14 Metern

Mit der Mercedes V-Klasse sind bis zu acht Personen komfortabel unterwegs.
Die Mercedes V-Klasse erfüllt besonders im Innenraum gehobene Ansprüche. Ganz ablegen kann der Edel-Van aus Stuttgart seine Herkunft aber nicht.

Nissan X-Trail überzeugt auch im Gelände

Nissan hat seinen unauffälligen Geländewagen X-Trail optisch und technisch aufgewertet. Jedoch haben die Japaner die Bremsanlage vergessen.

Smart Forfour DCT: Genickt wird zum Schluss

Mit der Doppelkupplung ist der Smart Forfour recht flott unterwegs.
Smart hat durch das neue Doppelkupplungsgetriebe den kleinen Stadt-Floh in einen City-Flitzer verwandelt. Selbst mit vier Sitzen wurschtelt sich der Forfour agil durch den Verkehr – doch wehe, wehe, wenn ich an das Ende sehe . . .

Audi A6 und BMW 525d Touring auf Augenhöhe

Die Kombimodelle von Audi und BMW gehören zu den solidesten Autos der letzten Jahre. Im Vergleichstest stehen der Audi A6 Avant 2.7 TDI und der BMW 525d Touring auf dem Prüfstand.

Fiat Fullback: Praktikabilität vor Schönheit

Fiat steigt mit dem Fullback ins Pickup-Segment ein
Pickups fahren zwar immer noch in der Nische, doch der Trend nimmt zu. Wer als Autohersteller keinen Packesel im Portfolio besitzt, greift wie Fiat notfalls auch beim Mitbewerber zu. Der Fullback wird den Pickup-Anhängern bekannt vorkommen.

Ganglos bergab

Der Yeti macht seinem Namen alle Ehre. Der neue Kompakt-SUV von Skoda fühlt sich nicht nur in der Stadt, sondern auch im Gelände zuhause.

Jaguar F-Type SVR: Etwas mehr PS geht immer

Der Jaguar F-Type leistet als SVR-Version 25 PS mehr.
Ein bisschen schneller geht immer. Das sagt sich auch Jaguar und bietet den F-Type mit dem Zusatz SVR in der Modellbezeichnung an. Wer so unterwegs ist, darf sich über 25 PS mehr freuen.

SsangYong: Nischenmarke kehrt mit Geländewagen nach Europa zurück

An die koreanische Automarke SsangYong kann sich in Europa kaum noch jemand erinnern. Mit dem Rexton soll etablierten Herstellern von Geländewagen nun wieder Konkurrenz gemacht werden.

Audi R8 Spyder V10: Der Letzte seiner Art

Jederzeit ein Genuss im Audi R8 Spyder V10
Audi hat dem neuen R8 Coupé auch wieder einen offenen Spyder zur Seite gestellt. Die Zeichen für den Supersportwagen stehen zwar auf Abschied, dieser wird aber regelrecht zelebriert.

S-Klasse: Stuttgarter Hoffnungsträger

Die neue S-Klasse von Mercedes bringt alles mit, um wieder das Maß der Dinge im Premium-Segment zu werden. Der Stuttgarter Autobauer setzt höchste Erwartungen in sein Flaggschiff.

Nissan X-Trail: Rustikaler Geselle

Der Nissan X-Trail erhält einen Diesel mit 177 PS
Nissan hat den X-Trail mit einem neuen Zweiliter-Diesel ausgestattet. Was der neue Motor in diesem SUV der Japaner zu bieten hat, zeigt unser Fahrbericht. Freunde des Rustikalen können sich freuen.

Kleiner Lieferwagen mit viel Platz

Der Citroen Nemo zeigt sich für den Einsatz in der Stadt voll gerüstet. Kleine Längenmaße, aber ein großzügiges Platzangebot brachten dem kleinen Lieferwagen bereits einen großen Preis ein.

Kia Optima Sportswagon: Unbeachtete Alternative

Kia hat seit kurzem auch eine Kombi-Variante des Optima im Programm
Erst seit kurzem ist Kia mit einem Kombi in der Mittelklasse vertreten. Der Optima Sportswagon ist zwar weniger sportbetont, bietet dafür einige Vorzüge, die mehr Zuspruch erwarten dürften.

VW Touran: Sicher in die Lücke

VW hat sein Erfolgsmodell überholt. Vier Jahre nach der Einführung des Touran erhält der Van nicht nur eine neue Topmotorisierung, sondern auch einen pfiffigen Parkassistenten, der sogar funktioniert.

VW Amarok: Macho mit Abschleppgarantie

Der VW Amarok macht nicht nur auf Frauen Eindruck
Mit dem Amarok setzt sich VW die Krone im Pickup-Segment auf. Trotz burschikoser Ladefläche ist der Sechszylinder zwar prädestiniert für die Fahrt ins Gelände, doch wer möchte das schon?

Lexus LS 430: Edelmarke mit Kurvenproblemen

Toyota will seine Edelmarke Lexus in Deutschland besser positionieren. Die Chancen dazu stehen nicht schlecht. Denn das Topmodell LS 430 zeigt lediglich kleine Schwächen bei der Fahrdynamik.

Lada Vesta: Von der römischen Göttin zum russischen Stufenheck

Der Vesta soll Lada neuen Schwung bringen
Mit dem Vesta will Lada das angestaubte Image ablegen. Zwar wird der Kompakte in für hiesige Längengrade zunächst nur in der ungewöhnlichen Stufenheck-Variante angeboten, bietet dabei aber doch einige Farbtupfer.

Mazda CX-7: Bissiger Jung-Dynamiker

Beim neuen Geländewagen CX-7 setzt Mazda ganz gezielt auf die sportliche Linie. Dabei überzeugt nicht nur der Motor, findet Michael Langenwalter.

Seat Alhambra: Variabilität als große Stärke

Der Seat Alhambra hinterlässt einen positiven Gesamteindruck.
Der Seat Alhambra bringt es auf eine stattliche Länge von 4,85 Metern. Dennoch lässt sich der Familien-Van der Spanier fast wie ein Kompakter fahren.Daneben wartet er zudem mit einer Vielzahl anderer Stärken auf.

Mazda 3 2.0: Sportliches Statement

Während die Konkurrenz schon seit einiger Zeit erfolgreich vor sich hin dieselt, setzen die meisten Kunden eines Mazda 3 auf Benziner. Mit einem weiteren Selbstzünder soll sich das ändern, wie Stefan Grundhoff berichtet.

Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid: Der Familien-Spyder

Porsche setzt seine Elektrifizierung fort. So stellt der Panamera Turbo SE-Hybrid das Topmodell der Baureihe dar. Es soll sich mit einem Verbrauch von 2,9 Liter begnügen. Hört sich gut an. Doch wie schaut die Realität aus?

Im Wendekreis der Erdumlaufbahn

Für Rechner mit spitzem Stift ist der Toyota Aygo durchaus eine Empfehlung. Allerdings sollte man gleichzeitig prüfen, ob man auch seine Schwächen mag.

Opel Grandland X: Der Aufsteiger

Das SUV-Segment wächst und wächst. Daran will auch Opel teilhaben. Deshalb setzen die Rüsselsheimer ihre SUV-Offensive fort und bringen nach dem Mokka X, dem Crossland X nun den Grandland X auf dem Markt.

Graue Maus

Der Kombi des Toyota Avensis ist ein emotionsloser Pampers-Bomber mit Allerweltsgesicht, bietet aber klassische Kombi-Tugenden: Viel Platz, hohen Reisekomfort und mit 177 PS-Diesel an Bord eine Menge Power bei geringem Verbrauch.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen