G-Power für den BMW X5

SUV mit 525 PS

Der BMW X5 von G-Power. © G-Power

Der Veredler G-Power hat sich den BMW X5 vorgenommen. Herausgekommen ist ein noch kraftvollerer Geländewagen, der nun mit 525 PS unterwegs ist. Damit ist eine Spitzengeschwindigkeit von 275 km/h möglich.

In einen noch kraftvolleren Geländewagen verwandelt der Veredlungsspezialist G-Power nun den BMW X5. Durch breitere Kotflügel wächst das SUV um sieben Zentimeter. Wuchtig wirken die ausgestellten Radkästen, die die extrabreiten 23-Zoll-Reifen beherbergen. Für ein aerodynamisches Erscheinungsbild sorgen die Schürzen und Spoiler an Front und Heck; die Motorhaube aus Karbon lässt das Gewicht sinken.

Große Lufteinlässe

Ins Auge fallen bei diesem kraftvollen X5 auch die großen Lufteinlässe vorn: Sie flößen anderen Verkehrsteilnehmern nicht nur Respekt ein, sondern versprechen auch ausreichend Kühlung von Motor und Bremsen. Die ist auch nötig: Denn unter der Haube arbeitet auf Wunsch ein 4,8-Liter-V8-Triebwerk, das 386 kW/525 PS mobilisiert. Der Sprint von null auf 100 km/h gelingt damit in 4,7 Sekunden, in der Spitze sind 275 km/h drin. Preislich werden für die optischen Veränderungen 14 500 Euro fällig, das Motortuning schlägt mit mindestens 28 550 Euro zu Buche, jeweils zuzüglich Montagekosten. (mid)

Vorheriger ArtikelFerrari 458 Italia kommt als Spider
Nächster ArtikelNissan-Tochter Infiniti mit hohen Absatzzielen
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.