Mitsubishi Colt: Sondermodelle zum Geburtstag

Preisvorteil bis zu 5000 Euro

Das Sondermodell Mitsubishi Colt 35 Jahre.
Mit einem Sondermodell feiert Mitsubishi 35 Jahre Colt in Deutschland © Mitsubishi

Mitsubishi feiert Geburtstag und davon profitieren die Kunden. Nachdem der japanische Autobauer seit 35 Jahren auf dem deutschen Markt vertreten ist, wird zum Jubiläum ein Sondermodell vom Colt aufgelegt

Aus Anlass seines 35-jährigen Bestehens auf dem deutschen Markt hat Mitsubishi ein Sondermodell aufgelegt. Der Mitsubishi Colt „35 Jahre“ bietet den Kunden einen Preisvorteil von bis zu 5000 Euro im Vergleich zu einem vergleichbar ausgestattetem Fahrzeug, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. So beginnt der Einstiegspreis für das dreitürige Sondermodell bei 9.990 Euro, der Fünftürer startet bei 10.990 Euro.

Mitsubishi mit Start-Stopp-System

Ausgestattet ist das Sondermodell mit 15 Zoll Leichtmetallfelgen, einer Radio-CD-MP3-Kombination, automatischer Klimaanlage, einer Sitzheizung, Seitenschweller, Dachspoiler und Nebelscheinwerfern. Der Mitsubishi Colt „35 Jahre Plus“, der als 1.3 ClearTec und 1.3 AMT erhältlich ist, verfügt zudem unter anderem über ein Leder-Lenkrad, eine Tempoautomatik, Multifunktionslenkrad mit Bedienelementen für Audio und Tempoautomatik.

Zugleich enthält das Paket „35 Jahre“ ein das mobile Navigationssystem “TomTom Go Live 820 Europe” mit integrierter Bluetooth Freisprecheinrichtung. Alle Sondermodelle sind mit Spritspartechnologien ausgezeichnet, enthalten neben einen Start-Stopp-System auch Leichtlaufreifen. (AG/FM)

Vorheriger ArtikelBetriebsräte kritisieren Opel und GM
Nächster ArtikelWechselzeit für Sommerreifen
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.