26. Februar 2015

Dekra-Gebrauchtwagenreport 2015 Mercedes E-Klasse bestes Fahrzeug aller Klassen

Die Mercedes E-Klasse ist bestes Fahrzeug aller Klassen.
Die Mercedes E-Klasse ist bestes Fahrzeug aller Klassen. © Daimler

Was sind die zuverlässigsten Gebrauchten? Darauf gibt der Gebrauchtwagenreport der Dekra jedes Jahr die Antwort. Zu den Siegern gehört dabei in der oberen Mittelklasse die Mercedes E-Klasse.




Wer sich nach einem Gebrauchtwagen umschaut, der will wissen, ob man sich beispielsweise bei den Kleinwagen ohne Sorgen einen Audi A1 zulegen kann. Man kann. Das ist das Ergebnis des Dekra-Gebrauchtwagenreports 2015. Nach den an diesem Donnerstag in Stuttgart vorgestellten Ergebnissen erzielte der Kleinwagen der VW-Tochter beim Mängelindex (DMI) die Bestwertung. Damit setzte sich der A1 in seinem Segment gegen 53 Mitbewerber durch.

Der DMI berücksichtigt den Anteil der Fahrzeuge ohne relevante Mängel wie den für Fahrzeuge mit relevanten Mängeln. Wie die Dekra mitteilte, wird vom Prozentwert der Fahrzeuge ohne relevante Mängel der Wert für erhebliche Mängel abgezogen, sodass erhebliche Mängel stärker in die Bewertung einfließen.


Toyota Prius siegt in Kompaktklasse

In den Gebrauchtwagenreport fließen nur Autos ein, von denen bei der Hauptuntersuchung mindestens 1000 Einheiten überprüft wurden. Für den diesjährigen Report hat die Sachverständigenorganisation 15 Millionen Hauptuntersuchungen aus zwei Jahren ausgewertet. Insgesamt gibt der Dekra-Report Aufschluss über 456 Modelle. Das Gros der Fahrzeuge entfiel mit 54 Modellen auf die Kleinwagen, SUVs (53), Kompaktklasse (44) und die Vans (45). Bei der Erstellung des Prüfberichts wird bei den Modellen jeder Fahrzeugklasse auch die Laufleistung in den drei Kategorien 0 bis 50.000 km, 50.001 bis 100.000 km und 100.001 bis 150.000 km berücksichtigt.

In der Gesamtbetrachtung ist dabei erneut die Mercedes E-Klasse „Bester aller Klassen“ gefolgt vom Audi Q5 und dem Mercedes GLK. „In dieser Kategorie ist eine umfassende Nutzungsperiode von 0 bis 150.000 Kilometer die Basis der Wertung. Damit steht am Ende eine verlässliche Aussage über längere Laufleistungen“, sagte Gerd Neumann als Mitglied der Dekra-Geschäftsführung.

Die Sieger in den verschiedenen Leistungsklassen sind bei einer Laufleistung von 0 bis 50.000 Kilometer neben dem Audi A1 in der Kompaktklasse der Toyota Prius, in der Mittelklasse der Volvo V60/S60, in der oberen Mittelklasse die Mercedes E-Klasse. Bei den Sportwagen siegte der BMW Z4 und bei den Geländewagen der Mercedes GLK. Bei den Vans landet der Ford C-Max ganz vorn, bei den Kleintransportern der VW Amarok und bei den Transportern der Opel Movano. (AG)

Lesen Sie auch: Das sind die Sieger aller Klassen



Lesen Sie mehr aus dem Ressort Gebrauchtwagen



Mehr zur Marke Mercedes

Umrüstung von 134.000 FahrzeugenDaimler legt Einspruch gegen Kältemittel-Umrüstung ein

Der Kältemittelstreit von Klimaanlagen geht in die nächste Runde. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat für 134.000 Fahrzeuge von Mercedes den Austausch der Kältemittel angeordnet, Daimler legt Widerspruch ein.


Kein Auto für die StadtMercedes GLE Coupé: Ein großes Missverständnis

Es gibt Autos, mit denen wird man persönlich nicht warm. Man versucht es, man bemüht sich, doch letztlich scheitert man. Das kommt ziemlich selten vor, doch beim Mercedes GLE Coupé war das der Fall. Warum? Lesen Sie unseren Fahrbericht


Flaggschiff mit neuer MotorengenerationMercedes S-Klasse entlastet Fahrer immer mehr

Mercedes fährt auf Automesse in Shanghai die überarbeitete S-Klasse vor. Optisch wurde nur dezent retuschiert, technisch übernimmt die Elektronik immer mehr die Arbeit des Fahrers und neue Motoren sorgen für mehr Sparsamkeit.



Mehr aus dem Ressort

Die zweite Generation des 1er BMW wird stark beansprucht
Kaum Pannen des Kompakten1 er BMW leidet unter sportlichen Fahrern

Der 1er BMW ist bereits in der Basisvariante potent motorisiert. Ältere Modelle werden durch Fahrspaß ordentlich beansprucht, weshalb beim Gebrauchtkauf ein jüngerer Jahrgang bevorzugt werden sollte.


Der Nissan Juke ist als Gebrauchter sehr zuverlässig
Zuverlässiger CrossoverNissan Juke: Unkonventioneller Traditionalist

Nissan mischte vor sieben Jahren mit dem Juke den Automarkt auf. Während der Crossover optisch unkonventionell auftritt, vertritt der gebrauchte Japaner traditionelle Werte.


Der Fiat 500 ist leider auch ein Mängelzwerg
Kleinwagen mit hohen MängelquotenFiat 500: Italienisches Lebensgefühl mit Katzenjammer

Vor zehn Jahren brachte Fiat den neuen 500er auf den Markt. Die Knutschkugel mit seinem charmanten Retrodesign vermittelt italienisches Lebensgefühl – leider in allen Lagen.