Autozulieferer ZF will Umsatz verdoppeln

Bis 2025

ZF Friedrichshafen beschäftigt in Zukunft 138.000 Mitarbeiter. © dpa

Der Autozulieferer ZF hat hohe Ziele. So soll der Umsatz bis zum Jahr 2025 auf rund 40 Milliarden Euro verdoppelt werden.

Deutschlands drittgrößter Autozulieferer ZF will seinen Umsatz in den nächsten zwölf Jahren mehr als verdoppeln und bis 2025 rund 40 Milliarden Euro erlösen. Das sagte ZF-Chef Stefan Sommer dem "Handelsblatt" am Rande einer Werkseröffnung in den USA. Details zur langfristigen Konzernstrategie will der Continental-Rivale Ende des Jahres vorlegen. Für 2013 hat ZF ein Wachstum um rund zehn Prozent auf etwa 17 Milliarden Euro in Aussicht gestellt.

USA und China spielen wichtige Rolle

Auf dem Wachstumskurs spielen die weltgrößten Automärkte China und die USA eine entscheidende Rolle. In den Vereinigten Staaten eröffnete ZF am Freitag sein erstes Werk für Automatikgetriebe. "Der US-Markt bietet uns große Chancen", sagte Sommer. Aber auch in China erwäge er den Bau einer neuen Fabrik. (dpa)