Winterreifen vorsorglich bestellen

Lieferengpässe erwartet

Vor dem Reifenkauf sollte man sich genau informieren. © Goodyear

So langsam beginnt die Zeit des Reifenwechsels. Bei der Order der neuen Pneus sollten Autofahrer nicht bis zum Wintereinbruch warten.

Neue Winterreifen besorgen sich Autofahrer am besten schon jetzt. Wie in den vergangenen Jahren erwartet die Initiative Reifenqualität in Bonn zum Wintereinbruch wieder Lieferengpässe bei den Herstellern. Besonders Gummis in gängigen Größen und mit guten Ergebnissen in den aktuellen Tests der Automobilclubs und Autozeitschriften könnten schnell Mangelware werden.

Lange Wartezeiten vermeiden

Wann die Zeit für den Wechsel reif ist, geht aus der Straßenverkehrsordnung hervor: Winter- oder Ganzjahresreifen müssen bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte aufgezogen sein, heißt es darin.

Allerdings kümmern sich Autobesitzer besser nicht erst auf den letzten Drücker um einen Werkstatttermin, um lange Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt die Initiative. Je nach Region sei Anfang bis Mitte Oktober ein sinnvoller Zeitpunkt für den Wechsel, sagte ein Sprecher. (dpa/tmn)