Winterferien: Staugefahr Richtung Skigebiete

Es wird wieder voll auf den Autobahnen. © dpa

Autofahrer müssen sich am Wochenende auf dem Weg in die Skigebiete auf Staus einstellen. In Berlin und Brandenburg beginnen die Winterferien.

Deshalb werden bereits am Freitag Reisende vor allem aus diesen beiden Bundesländern für mehr Reiseverkehr sorgen. Aufgrund der einwöchigen Ferien werden viele Autofahrer die Skigebiete der Alpen und bei guten Schneeverhältnissen der Mittelgebirge anfahren.


Auf den Weg in die Mittelgebirge dürften sich auch Ausflügler machen, die ein verlängertes Wochenende wie Wintersportler aus Niedersachsen, Hamburg und Bremen haben. Zu weiteren Engpässen auf den Straßen dürften die Autofahrer sorgen, die auf der Heimreise aus den Skigebieten sind. Wer nicht auf dem Weg in die Wintersportgebiete ist, auf den warten keine größeren Verkehrsstörungen. Der ADAC erwartet in seiner Stauprognose vor allem am Freitag von 14 bis 18 Uhr, am Samstag und Sonntag von 8 bis 12 Uhr und von 16 bis 20 Uhr mit Beeinträchtigungen.

Auf diesen Strecken dürfte es voll werden

• Großräume Hamburg und Berlin
• A 1 Hamburg – Bremen – Münster – Dortmund
• A 3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Passau
• A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel
• A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
• A 7 Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte
• A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
• A 9 Berlin – Nürnberg – München
• A 10 Berliner Ring
• A 93 Inntaldreieck – Kufstein
• A 95 / B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
• A 96 München – Lindau
• A 99 Umfahrung München

Ähnlich sieht es auch im benachbarten Ausland aus. Dort sind in Österreich, Italien und der Schweiz die Fernstraßen zu den Skigebieten staugefährdet. Längere Fahrzeiten sollten vor allem auf der Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn in Österreich, auf der italienischen Brennerautobahn und der Schweizer Gotthard-Route einkalkuliert werden. Wer sich über das aktuelle Staugeschehen auf den Autobahnen informieren will, sollte den Staumelder der Autogazette nutzen. Er informiert über alle Staus auf den deutschen Autobahnen.