WeShare startet elektrisches Carsharing in Hamburg

WeShare startet elektrisches Carsharing in Hamburg
WeShare bietet elektrisches Carsharhing nun auch in Hamburg an. © VW

Die VW-Tochter WeShare bietet in Berlin bereits elektrisches Carsharing an. Nun startet das Unternehmen in Hamburg. Zum Einsatz kommen wird dort der ID.3.

Offiziell sollen ab dem 25. Februar zunächst 400 batterieelektrische VW ID.3 zur flexiblen Anmietung in der Hansestadt bereitstehen. Ab April will das 2019 in Berlin erstmals angetretene Unternehmen die Zahl der Elektroautos auf rund 800 erweitern.


Wie bei anderen Free-Floating-Anbietern können registrierte Kunden bei WeShare nicht belegte Fahrzeuge spontan per Smartphone-App anmieten und nutzen. Das Geschäftsgebiet in Hamburg soll rund 100 Quadratkilometer groß sein.

Folgen von Corona deutlich gespürt

„Durch die Corona-Pandemie können wir leider erst mit rund einem Jahr Verspätung in Hamburg an den Start gehen. Umso mehr freuen wir uns, dass es nun endlich los geht“, sagt WeShare-Chef Philipp Reth.

Die Corona-Pandemie hat auch das Geschäft von WeShare nachhaltig beeinflusst. So gingen im März des vergangenen Jahres die Anmietungen nach dem Lockdown um rudn 50 Prozent zurück. „In dieser Zeit gab es so gut wie keinen normalen Mobilitätsbedarf“, so Reth. Allerdings habe man damals schnell auf die veränderten Rahmenbedingungen reagiert und das Geschäftsgebiert erweitert und das Preismodell geändert. Zugleich seien Gutscheine an das Personal der Charité, der DRK-Kliniken und des Berliner Unfallkrankenhauses verteilt worden. “Allein Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Charité nutzten WeShare rund 25.000 Mal und legten dabei eine Viertelmillion Kilometer zurück.“

Verschiedene Tarife im Angebot

In Hamburg bietet WesShare Kundinnen und Kunden verschiedene Tarife an. Neben einem Basis- gibt es für Vielnutzer einen sogenannten Plus-Tarif. Bei der kostenlosen Basismitgliedschaft muss der Kunde 1 Euro für die Anmietung eines ID.3 sowie 29 Cent pro Nutzungsminute zahlen. Es gibt auch die Möglichkeit einer Tagesmiete für 58 Euro bei 100 Freikilometern.

Plus-Kunden müssen im Monat 9,90 Euro Grundgebühr entrichten, im Gegenzug sinkt der Minutenpreis für sie um 10 Cent und die Tagesmiete um 10 Euro, die zudem 50 weitere Freikilometer beinhaltet. Neukunden in Hamburg, die sich bis zum 25. Februar als Plus-Kunden registrieren, erlässt WeShare die Registrierungs- sowie die erste Monatsgebühr, außerdem erhalten sie 15 Euro Startguthaben. (mit SP-X)

Keine Beiträge vorhanden