Auto-Weltmarkt wächst weiter an

68 Millionen Neuzulassungen

Auto-Weltmarkt wächst weiter an
Die deutschen Hersteller profitieren vom Wachstum. © Audi

Während in Europa der Automarkt unter der Schuldenkrise leidet, nehmen die globalen Neuzulassungen zu. Verantwortlich dafür sind vor allem China und die USA.

Im vergangenen Jahr sind weltweit rund 68 Millionen Pkw neu zugelassen worden. Das entspricht einem Plus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Getrieben wird das Wachstum laut dem Verband der Automobilindustrie vor allem vom Boom-Markt China und der wieder erstarkten Nachfrage in den USA. In Westeuropa sanken die Zulassungszahlen hingegen um acht Prozent auf knapp 11,8 Millionen Fahrzeuge.

Deutsche Hersteller erzielen 20 Prozent

Der Anteil der deutschen Hersteller am Weltmarkt lag 2012 stabil bei rund 20 Prozent. Die Inlandsproduktion hingegen hat nachgelassen. In ihren deutschen Werken produzierten die heimischen Hersteller 5,39 Millionen Fahrzeuge, vier Prozent weniger als 2011. Die Zahl der exportierten Fahrzeuge sank um drei Prozent auf 4,13 Millionen Autos. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden