Neuer Hyundai Nexo kostet unter 60.000 Euro netto

Der Hyundai Nexo schafft 800 Kilometer Reichweite. Foto: Hyundai
Zwischen zwei Tankvorgängen liegen rund 800 Kilometer. © Hyundai

Lange wurde über den Preis des Hyundai Nexo spekuliert. Nun steht er fest. Das Brennstoffzellenfahrzeug der Koreaner wird ab der zweiten Jahreshälfte zu einem Nettopreis von 57.983 Euro angeboten.

Der Bruttopreis des jüngsten Wasserstoffmodells liegt bei 69.000 Euro. In Deutschland wird das Fahrzeug ab August diesen Jahres verfügbar sein, wie der Hersteller am Firmensitz in Offenbach mitteilte.


Für die Koreaner ist der Nexo nach dem 2013 auf den Markt gekommenen ix35 bereits das zweite Fahrzeug mit Brennstoffzellentechnologie.

Vorreiter bei alternativen Antrieben

Die Asiaten sehen sich bei den alternativen Antrieben als Vorreiter. Hyundai ist derzeit der einzige Hersteller, der sowohl Elektro-, Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und Brennstoffzellenantrieb im Angebot hat. „Auf den Hyundai Nexo sind wir besonders stolz. Er beweist, dass alltagstaugliche Elektromobilität schon heute Realität ist und gut aussehen kann“, sagte Hyundai-Deutschlandchef Hartmut Schrick. Die Reichweite des Nexo soll sich auf 750 Kilometer belaufen.

Der Nexo fährt nicht nur emissionsfrei, sondern filtert durch seinen Hochleistungsluftfilter auch Mikropartikel, die kleiner als 2,5 Mikrometer (PM 2,5) sind, aus der Luft. Damit siebt der Nexo im Fahrbetrieb 99,9 Prozent aller Feinstaubpartikel aus seiner Umgebung. Aufgrund eines Nettopreises von unter 60.000 Euro kommt der Nexo-Käufer auch in den Genuss des Umweltbonus für Elektrofahrzeuge in Höhe von 4000 Euro. Hyundai bietet für den Nexo seinen Kunden eine serienmäßige 5-Jahres-Herstellergarantie ohne Kilometerbegrenzung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein