VW Up erhält Stopp-Start

Bluemotion Technology

Der VW Up wird sparsamer © VW

Der VW Up schaltet in der neuen Variante an der Ampel den Motor aus. Mit der Bluemotion Technlogy soll der Kleinstwagen bis zu einen halben Liter weniger Sprit verbrauchen.

Als Spritsparer ist nun der Kleinstwagen VW Up zu haben. In der neuen Variante „Bluemotion Technology“ sollen ein Start-Stopp-System mit Bremskraftrückgewinnung sowie eine tiefer gelegte Karosserie für eine Verbrauchssenkung um 0,5 Liter sorgen.

Aufschlag von 400 Euro für VW Up

In der 44 kW/60 PS starken Version kommt der Dreizylinderbenziner dann laut Hersteller mit 4,1 Litern aus (96 g CO2/km), die Ausführung mit 55 kW/75 PS benötigt 4,2 Liter (98 g CO2/km). Die Preisliste für den Dreitürer startet bei 10.250 Euro, was einem Aufschlag von 400 Euro gegenüber dem Modell ohne Spritspartechnik entspricht. (SP-X)