VW Touareg R: Sportlich und effizient

VW Touareg R: Sportlich und effizient
Den Touareg wird VW in naher Zukunft auch das sportliche R-Version anbieten. © VW

Der VW Touareg R soll zwei Welten zusammen bringen, die auf den ersten Blick nicht zueinander passen wollen: Sportlichkeit und Effizienz.

Damit das funktioniert, erweitert der Wolfsburger Autobauer VW das Angebot seiner SUV-Baureihe Touareg in einigen Monaten um das neue Topmodell R. Vorgestellt wird es in der kommenden Woche auf dem Genfer Automobilsalon, der am 5. März für Besucher seine Türen öffnet.


Dann will sich der Touareg R nicht nur durch seine sportliche Akzentuierung hervor tun, sondern auch mit seiner Antriebsvariante: denn das SUV der Wolfsburger soll sich dank Plug-in-Hybridantriebs durch ein hohes Leistungsniveau auszeichnen, welches zudem rein elektrisches Fahren erlaubt.

Systemleistung von 462 PS

Konkret setzt VW auf die Kombination eines 3,0-Liter-V6-Benziners mit 340 PS und einem im Getriebetunnel der Achtgang-Automatik integrierten E-Motor mit 136 PS. Die Systemleistung wird mit 462 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment angegeben.

Damit soll der 2,5 Tonnen schwere Allradler den Sprint auf Tempo 100 in rund fünf Sekunden absolvieren und maximal 250 km/h erreichen. Im Heck des Touareg R steckt eine 14,1-kWh-Batterie, die rein elektrisches Fahren bis 48 Kilometer weit und bis 140 km/h erlaubt. Der Fahrer kann dabei zwischen lokal emissionsfreier, hybridischer sowie einer den Batterieladestand erhaltenden Fahrweise wählen. Bei eingeschaltetem Navigationsgerät berücksichtigt der Batteriemanager dabei auch vorausschauend die Straßen- und Topographiedaten, um die Batterienutzung anzupassen und so die elektrische Reichweite bestmöglich zu optimieren.

Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen

Aufgrund seines Allradantriebs ist der VW Touareg in der Lage, Anhängelasten mit einem Gewicht von bis zu 3.5 Tonnen zu ziehen. Als erster Plug-in-Hybrid wird das SUV von VW zudem mit einem Trailer-Assist angeboten, der das Rangieren mit einem Anhänger deutlich erleichtern soll.

Erkennbar ist der Touareg R unter anderem an einigen schwarzen Akzenten, abgedunkelten LED-Rückleuchten, Radhausverbreiterungen, 20-Zoll-Rädern und R-Logos. Zur Serienausstattung gehören eine 4-Zonen-Klimaautomatik, eine modellspezifische Lederausstattung, das Panorama-Glasschiebedach sowie ein Travel Assist, der assistiertes Fahren bis Tempo 250 ermöglicht. Weitere Details will VW in Genf verraten. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein