VW feiert zehn Jahre Touareg

Sondermodell zum Jubiläum

Der VW Touareg kommt als Jubiläumsmodell auf den Markt.
Der VW Touareg kommt als Jubiläumsmodell auf den Markt. © VW

Vor zehn Jahren feierte der VW Touareg seine Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon. Zum Jubiläum haben die Wolfsburger eine Sonderedition des SUV ausgepackt.

Die Zeiten waren damals noch anders. SUV galten als Spritschleudern und waren es auch. Innerhalb dieser Zeitspanne hat auch bei den Herstellern ein Denkwandel stattgefunden, der zur kontinuierlichen Minderung des Spritverbrauchs führte, sodass selbst der Hybridantrieb Einzug in die große Geländewagenklasse hielt.

Fünf Motor-Getriebe-Varianten für den VW Touareg zur Auswahl

Mit Hybrid ist auch das Sondermodell Edition X zu bestellen, dass VW anlässlich des zehnten Geburtstages des Touaregs aufgelegt hat. Natürlich wurde das Sondermodell des Touaregs, der vor zehn Jahren auf dem Pariser Autosalon seine Weltpremiere feierte, mit exklusiven Ausstattungen ausgestattet, wie der Hersteller mitteilte.

In der Lackierung "Moonlight Blue" rollt der Touareg Edition X über den Boulevard, bereift mit 19-Zoll-Leichtmetallfelgen. BiXenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht sowie ein Panorama-Ausstell- und Schiebedach, eine silber eloxierte Dachreling mit dem Designpaket "Chrome & Style" sind an Bord.

Im Innenraum empfangen die Insassen eine Nappa-Lederausstattung sowie Dekoreinlagen in Edelholz und Ziernähte am Lederlenkrad, Schalthebelmanschette und den Textilfußmatten. Neben dem Hybridantrieb sind weitere vier Motor-Getriebevarianten im Programm. Die Preise beginnen bei 61.025 Euro. Dann gibt es den V6 TDI BlueMotion Technology mit 150 kW/204 PS und 8-Gang-Automatikgetriebe. (AG)