VW Taigun als kleiner Tiguan

Premiere in Sao Paulo

VW Taigun als kleiner Tiguan
Der VW Taigun könnte Ende 2015 oder Anfang 2016 auf den Markt kommen. © VW

VW weitet das Angebot für Geländewagen nach unten aus. Auf der Automesse in Sao Paulo enthüllten die Wolfsburger eine Studie mit hohen Chancen auf die Serienfertigung.

VW hat auf der Automesse in Sao Paulo die Studie Taigun enthüllt. Das kleine SUV ist bei einer Länge von 3,86 Metern gut einen halben Meter kürzer als der Tiguan. Die Basis bietet der Kleinstwagen Up, der Taigun wäre bei einer Serienfertigung, die sehr wahrscheinlich sein wird, der größte Vertreter der New Small Family.

VW Taigun mit neuem Dreizylinder

Auch unter der Motorhaube hat VW in Brasilien eine Premiere gefeiert. Der 1,0-Liter-TSI-Motor mit 81 kW / 110 PS ist ein neuer Dreizylinder-Benziner mit Direkteinspritzung und Turbotechnik, der sein maximales Drehmoment von 175 Newtonmetern bereits bei 1500 Kurbelwellenumdrehungen zur Verfügung stellt. "Der Drehmomentstarke Dreizylinder ist ein idealer Antrieb für solch ein kompaktes SUV und ein ebenso effizienter wie dynamischer Begleiter durch den Urban Jungle", sagte Ulrich Hackenberg, Vorstand der Marke Volkswagen, Geschäftsbereich Entwicklung, bei der Enthüllung.

Bis zu einer Geschwindigkeit von 186 km/h soll es für die 985 Kilogramm leichte Studie gehen. Innerhalb von 9,2 Sekunden sind die 100 km/h erreicht. VW gibt den Durchschnittsverbrauch mit rund 4,5 Litern an. (AG)

Keine Beiträge vorhanden