Heimischer Automarkt: Fest in deutscher Hand

Skoda bei Importeuren vorn

Heimischer Automarkt: Fest in deutscher Hand
Der Skoda Octavia ist das beliebteste Importmodell. © Skoda

Die deutschen Autofahrer bevorzugen die Modelle der heimischen Hersteller. Bei den beliebtesten Modellen der Importeure belegen zwei Baureihen der tschechischen VW-Tochter die ersten Plätze.

Die Pkw-Bestsellerliste ist fest in deutscher Hand. Auf den ersten 15 Plätzen finden sich im laufenden Jahr ausschließlich Fahrzeuge heimischer Hersteller. Aber auch unter den Importmodellen finden sich zahlreiche Verkaufsschlager.

Skoda Octavia führt vor Skoda Fabia

Beliebtester Pkw einer ausländischen Marke ist der Skoda Octavia, der im kommenden Jahr neu aufgelegt wird. Er hat es laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 2012 bislang auf 40.095 Neuzulassungen in Deutschland gebracht. Das entspricht zwar nur rund einem Fünftel der Verkäufe des Branchenführers VW Golf, reicht aber für einen Marktanteil von immerhin gut 1,5 Prozent.

Auch Rang zwei in der Importwertung geht an VW-Tochter Skoda: Den Kleinwagen Fabia orderten bereits 34.567 Kunden. BMW-Tochter Mini erreicht mit seinem Kleinwagenmodell 31.019 Neuzulassungen. Beliebtestes japanisches Modell ist der Nissan Qashqai auf Rang vier mit 25.363 Neuzulassungen. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden