VW-Finanzchef Pötsch beerbt Piech

Wahl im November

Hans Dieter Pötsch (l.) an der Seite von Martin Winterkorn. © dpa

Der Machtkampf bei VW neigt sich dem Ende zu. Die Nachfolge des zurückgetretenen VW-Aufsichtsratschefs Ferdinand Piëch ist geklärt.

Die Weichen für die Nachfolge des zurückgetretenen Ferdinand Piëch an der Spitze des VW-Aufsichtsrats sind gestellt. Neuer Chef des Kontrollgremiums soll Hans Dieter Pötsch werden, bisher Finanzchef bei Europas größtem Autobauer. Dies teilten die Porsche SE und die Volkswagen AG am Donnerstag in Stuttgart und Wolfsburg mit.

Pötsch zunächst in den Aufsichtsrat

«Präsidium und Nominierungsausschuss des Aufsichtsrats der Volkswagen AG unterstützen den Vorschlag, Herrn Hans Dieter Pötsch in den Aufsichtsrat der Volkswagen AG und zu seinem neuen Vorsitzenden zu wählen», heißt es in der VW-Mitteilung.

Pötsch soll im November auf einer außerordentlichen Hauptversammlung zunächst in den Aufsichtsrat gewählt werden. Piëch war im Frühjahr nach einem verloren Machtkampf mit VW-Chef Martin Winterkorn zurückgetreten. (dpa)