VW Multivan Freestyle: Für den spontanen Ausflug

Zwischen Großraumlimousine und Reisemobil

VW Multivan Freestyle: Für den spontanen Ausflug
Der VW Multivan Freestyle fungiert als Lückenschließer © VW

VW Nutzfahrzeuge schließt mit dem Multivan Freestyle die Lücke zwischen dem Multivan und dem California. Das Sondermodell kann dabei schnell zum Doppelzimmer ausgebaut werden.

Als Mischung aus Großraumlimousine und Reisemobil will der VW Multivan Freestyle nun Kunden mit einem Hang zur Spontaneität locken. Das Sondermodell verfügt über zwei ausklappbare Betten, einen in der Schiebetür eingelassenen Campingtisch und zwei Faltstühle in der Heckklappe.

Äußerlich erkennbar ist der Lückenschluss zwischen klassischem Multivan und den California-Wohnmobilen unter anderem an 17-Zoll-Stahlfelgen, unlackierten Stoßfängern und Anbauteilen im Offroad-Look.

Drei Motoren zur Auswahl

Das Antriebsangebot umfasst einen 110 kW/150 PS starken Benziner und zwei Diesel mit 75 kW/105 PS bis 110 kW/150 PS. Letzterer ist auch mit Allradantrieb zu haben.

Der Preis für das Freestyle-Modell startet bei 36.789 Euro. Der Aufschlag gegenüber dem vergleichbaren Standard-Multivan beträgt knapp 1000 Euro. (Holger Holzer/SP-X)

Vorheriger ArtikelVW-Mitarbeiter erhalten 3950 Euro Bonus
Nächster ArtikelTesla engagiert Audi-Manager
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden