VW baut Jetta auch in Brasilien

Ab 2015

VW baut Jetta auch in Brasilien
Der VW Jetta wird im kommenden Jahr auch in Brasilien produziert. © VW

VW hat den Import von Mexiko nach Brasilien abgeschlossen. Ab dem kommenden Halbjahr soll nun auch der neue Jetta im Lande des letzten WM-Gastgebers gefertigt werden.

Volkswagen baut den neuen Jetta künftig auch in Brasilien. Damit solle der derzeit aus Mexiko laufende Import des Modells nach Brasilien komplettiert werden, teilte «VW do Brasil» am Montag mit.

Produktionsbeginn für neuen VW Jetta im ersten Halbjahr 2015

Die Produktionslinie für den «Novo Jetta» soll im ersten Halbjahr 2015 im Werk Anchieta in São Bernardo do Campo bei São Paulo in Betrieb gehen und eine Jahreskapazität von bis zu 18.000 Fahrzeugen haben.

Der Präsident von VW do Brasil, Thomas Schmall, sprach von einem Vertrauensbeweis in den Standort Brasilien und einer wichtigen Etappe im Prozess, die Präsenz weltweiter VW-Modelle und Technologien in Brasilien zu ermöglichen. (dpa)

Vorheriger ArtikelJaguar F-Type: Abgelegte Zurückhaltung
Nächster ArtikelBMW plant autonomes Fahren in China
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden