GTI für den Nachwuchs

Sportlicher Kinderwagen

GTI für den Nachwuchs
Auch der GTI-Kinderwagen von VW ist kein Schnäppchen. © VW

Die hauseigene Currywurst als Zubehörartikel hat VW schon lange im Programm. Jetzt gibt es auch etwas für jene, die noch nicht so kraftvoll zubeißen können.

VW führt den künftigen Nachwuchs sehr früh an die sportlichen Produkte heran. Die Zubehörsparte offeriert im Jahr des 40. Bestehen des Kompaktsportlers einen Kinderwagen im GTI-Design.

Der Kinderwagen wurde in Kooperation zwischen Volkswagen Design und der Kinderwagenmarke knorr-baby entwickelt, feierte beim GTI-Treffen am Wörthersee im letzten Jahr seine Premiere und wurde nun ins Zubehör-Programm aufgenommen.

GTI von Geburt an

Mit dem original „Clark“-Karomuster der Sitzbezüge, den roten Ziernähten sowie Panoramafenster mit Wabenmuster und original GTI-Felgen können die sportlich begeisterten Eltern den Nachwuchs schon mal an spätere Möglichkeiten heranführen.

Dabei kann der so genannte Kombi-Kinderwagen gleich von Geburt an eingesetzt werden. Denn das Premiumprodukt eignet sich ebenso als vollwertiger Kinderwagen als auch als Buggy, der dann zum Einsatz kommt, wenn die Heranwachsenden die Fahrt schon im Sitzen absolvieren können.

Neben dem eigentlichen Kinderwagen kann zudem noch eine passende GTI-Wickeltasche geordert werden. Im Preis von 999 Euro ist dagegen eine Hupe nicht enthalten. (AG)

Vorheriger ArtikelBMW belebt Zwölfzylinder wieder neu
Nächster ArtikelBrabus frischt den Dino auf
Der diplomierte Religionspädagoge arbeitete neben seiner Tätigkeit als Gemeindereferent einer katholischen Kirchengemeinde in Berlin in der Sportredaktion der dpa. Anfang des Jahrtausends wechselte er zur Netzeitung. Seine Spezialgebiete waren die Fußball-Nationalelf sowie der Wintersport. Ab 2004 kam das Autoressort hinzu, ehe er 2006 die Autogazette mitgründete. Seit 2018 ist er als freier Journalist unterwegs.

Keine Beiträge vorhanden