VW startet Spritsparathon Think Blue

Bewerbungsfrist läuft

Der VW Golf teilt sich die Plattform mit drei anderen Fahrzeugen © VW

VW lädt zum Spritspar-Wettbewerb. Die Sieger bei dem mehrstufigen Spritsparathon erhalten als Preis ein BlueMotion-Modell aus Wolfsburg und qualifizieren sich für eine internationale Rallye.

Volkswagen läutet den Spritsparathon Think Blue ein. Bis zum 20. Mai können sich Teilnehmer für den mehrstufigen nationalen Spritspar-Wettbewerb bewerben. Das Siegerteam erhält als Hauptpreis einen Golf BlueMotion. "Der Spritsparathon ist Ausdruck unserer Haltung Think Blue. Uns geht es darum, gemeinsam mit unseren Kunden Möglichkeiten und Wege zu eröffnen, das Autofahren Stück für Stück effizienter und damit umweltverträglicher zu machen", sagt Matthias Becker, Leiter Marketing Deutschland Volkswagen Pkw.

VW Golf BlueMotion als Hauptpreis

Bis zum Freitag der kommenden Woche können sich Interessierte auf der Webseite www.mythinkblue.defür die insgesamt sechs Regionalwettbewerbe bewerben. Voraussetzung ist die Einsendung eines CO2-Spartipps, der von Experten vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und von Volkswagen geprüft wird.

Auch bei den Regionalwettbewerben kommt es nicht allein aufs Fahren, sondern in einem Quiz auch aufs Wissen an. Die beiden Regionalsieger qualifizieren sich für das Deutschland-Finale. Dort müssen die Teams gemeinsam in sparsamen BlueMotion-Modellen zu einer Fahrt von Wolfsburg nach Berlin aufbrechen und dabei einige Prüfungen rund um das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit meistern. Gewonnen hat das Team, das in allen Disziplinen am besten abschneidet. Dem Siegerteam winkt als Hauptgewinn ein Golf BlueMotion sowie die Teilnahme bei der internationalen Spritsparathon-Rallye im September dieses Jahres. (AG)