VW Golf R: Flaggschiff der Kompakten

Ab dem vierten Quartal

Der neue VW Golf R verfügt über 300 PS.
Der neue VW Golf R verfügt über 300 PS. © VW

Mit dem Golf R bringt VW die stärkste Variante der im letzten Jahr neu eingeführten siebten Generation des Kompakt-Klassikers. Der neu konstruierte TSI-Motor ist dabei zugleich kräftiger und sparsamer geworden.

VW stellt auf der IAA in Frankfurt vom 12. bis 22. September die Krönung der Golf-Baureihe vor. Die vierte Auflage des Flaggschiffs Golf R ist dabei nach dem Golf GTI, dem Golf GTD, dem Golf Variant und dem Golf TDI BlueMotion das mittlerweile fünfte Derivat, das in diesem Jahr auf den Markt kommt.

VW Golf R in 4,9 Sekunden auf 100

Der kompakte Sportwagen wird von einem neu konstruierten 221 kW/300 PS starken TSI angetrieben und erhielt 30 PS mehr als die Vorgängerversion. Zugleich soll er sich mit bis zu 18 Prozent weniger Kraftstoff begnügen.

Lediglich 5,1 Sekunden - und somit 0,6 Sekunden schneller als der Vorgänger - dauert es, bis der Golf R Tempo 100 erreicht hat. Ist das Doppelkupplungsgetriebe an Bord wird der Sprint in Rennwagenmanier sogar in nur 4,9 Sekunden absolviert. Elektronisch eingefangen wird der kompakte Bolide bei einer Geschwindigkeit von 250 km/h.

6,9 Liter Verbrauch für den VW Golf R als theoretischer Wert

Als Verbrauch geben die Wolfsburger 7,1 Liter für absolvierte 100 Kilometer an, einen Einsparung von 1,4 Litern gegenüber dem Vorgängermodell, mit DSG sollen es sogar nur 6,9 Liter sein. Die CO2-Emissionen gingen von 199 auf 165 Gramm pro Kilometer zurück.

Natürlich sind das theoretische Werte, selbst wenn mittlerweile Start-Stopp-System und Rekuperationsfunktion mit an Bord sind. Denn VW hat nicht nur die Leistung gesteigert, sondern auch noch an anderen Stellen an der Schraube gedreht. Neben dem permanenten Allradantrieb mit einer Haldexkupplung der fünften Generation wurde das um 20 Millimeter abgesenkte Sportfahrwerk neu ausgelegt. Die neue Progressivlenkung und das erstmals komplett deaktivierbare "ESC Sport" sowie die weiterentwickelte adaptive Fahrwerksregelung DCC samt Fahrprofilauswahl mit neuem Race-Modus sorgen für genügend Fahrspaß.

Preise für VW Golf R beginnen bei 38.325 Euro

Der neue VW Golf R verfügt über 300 PS.
Vier Auspuffrohre charakterisieren den VW Golf R VW

Optisch unterscheidet sich der Golf R mit eigens designten Stoßfängern, Seitenschwellern und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie serienmäßigen Bi-Xenonscheinwerfern mit neu konzipiertem LED-Tagfahrlicht und dunkelroten LED-Rückleuchten sowie zweiflutiger Abgasanlage mit vier verchromten Endrohren von den "normalen" Serienmodellen.

Im Innenraum verschönern Sportsitze, Dreispeichen-Ledersportlenkrad, Ambientebeleuchtung, Klimaautomatik und ein Radio-CD-System mit Touchscreen den Aufenthalt. Um in den Genuss des Golf R zu kommen, müssen mindestens 38.325 Euro investiert werden, damit der Wagen ab dem vierten Quartal vor der Haustür steht. (AG)