Kernmarke VW im Mai mit deutlichem Absatzzuwachs

VW steigert die Verkäufe. Foto: dpa
Endabnahme des VW Golf im Werk Wolfsburg. © dpa

Die Kernmarke VW Pkw hat im vergangenen Monat erneut mehr Fahrzeuge verkauft. Im Mai lieferte das Unternehmen weltweit 539.700 Autos an die Kunden aus.

Das waren 5,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie Volkswagen am Donnerstag in Wolfsburg mitteilte. Im bisherigen Jahresverlauf steht für VW ein Plus von 6,7 Prozent zu Buche.

„Die Produktoffensive mit neuen Fahrzeugen wie dem Polo, Tiguan Allspace, Virtus oder dem T-Roc kommt bei unseren Kunden gut an“, sagte Markenvertriebschef Jürgen Stackmann.

Kernmarke VW legt auch auf Heimatmarkt zu

In Europa und dem Heimatmarkt Deutschland ging es nach dem starken April im Mai weiter aufwärts. In Europa war VW insbesondere in Italien, Großbritannien und Schweden deutlich erfolgreicher als vor einem Jahr.

Im mit Abstand größten Einzelmarkt China verkaufte VW insgesamt 251.600 Fahrzeuge, ein Zuwachs von 4,1 Prozent. Das sind mehr Auslieferungen als jemals im Mai erzielt wurden. Besonders gefragt waren in China der Bora, Lamando und Polo. China steht im bisherigen Jahresverlauf für knapp die Hälfte aller verkauften Autos mit dem blauen VW-Logo.

In den USA sorgte die SUV-Offensive erneut für einen Anstieg der Auslieferungen um 4,0 Prozent auf 31.200 Fahrzeuge. Hier erreichte der neue Tiguan mit 8600 Einheiten den bisher besten Verkaufsmonat. (dpa)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein