Probleme mit der Bremskraft

Rückruf für Mitsubishi Outlander und Peugeot 4007

Probleme mit der Bremskraft
Der Mitsubishi Outlander © Foto: Mitsubishi

Die baugleichen Mitsubishi Outlander und Peugeot 4007 müssen in die Werkstätten. Dagegen ist der ebenfalls baugleiche Citroen C-Crosser nicht von den Problemen mit dem Bremskraftverstärker betroffen.

Wegen möglicher Probleme mit dem Bremskraftverstärker müssen die baugleichen Modelle Mitsubishi Outlander und Peugeot 4007 in die Werkstatt. Bei Fahrzeugen mit dem 2,4-Liter-Ottomotor und stufenlosem Getriebe kann es durch ein fehlerhaftes Rückschlagventil zu einer Beeinträchtigung des Bremskraftverstärkers kommen. Die Bremsen behalten ihre Funktion, der Kraftaufwand bei der Bedienung steigt jedoch.

Rund 400 Fahrzeuge betroffen

Betroffen sind deutschlandweit 312 Mitsubishi Outlander sowie 85 Peugeot 4007, jeweils aus dem Bauzeitraum Oktober 2007 bis Dezember 2008. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist informiert. Den mit den beiden SUV-Modellen ebenfalls baugleichen Citroen C-Crosser betrifft der Rückruf zurzeit nicht. (mid)

Keine Beiträge vorhanden