Probleme an der Benzinpumpe

Rückruf von Volvo

Probleme an der Benzinpumpe
Volvo XC 60 © Foto: Volvo

Eine neue Software für das Starten der Benzinpumpe veranlasst den Hersteller für die Heimholung mancher Modelle. Betroffen sind der S80, V70, XC70 und XC60.

Wegen möglicher Probleme mit einem Elektronikmodul der Benzinpumpe bittet Volvo deutschlandweit erneut 574 Einheiten der Baureihen S80, V70, XC70 und XC60 in die Werkstatt. Weltweit werden 25.148 Fahrzeuge zurückgerufen. Bei den betroffenen Fahrzeugen der Modelljahre 2008 bis 2010, die stets von einem 210 kW/285 PS starken Ottomotor angetrieben werden, wird in einem halbstündigen Werkstattaufenthalt eine neue Software aufgespielt.

Startprobleme lösen

Sie soll gewährleisten, dass die Benzinpumpe beim Starten des Motors aktiv wird, was bisher offenbar nicht immer der Fall war. Die betroffenen Halter in Deutschland werden vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angeschrieben. Bereits Ende Juli musste bei Fahrzeugen der Modellreihen V70, XC70 und S80 ein neues Ablaufventil für die Klimaanlage eingebaut werden. Mitte August wurde bei allen vier Baureihen das Steuergerät für den Motorlüfter ausgetauscht. (mid)

Keine Beiträge vorhanden