Porsche hat mehr verdient als bekannt

Porsche hat mehr verdient als bekannt
Beschert Auto-Konzern noch mehr Gewinn als errechnet: Porsche-Modell Cayenne © Foto: Werk

Nachrechnen lohnt sich: Porsche hat in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres die Erträge noch deutlicher gesteigert als zunächst ausgewiesen.

Der Sportwagenhersteller Porsche

hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2006/2007 einen höheren Gewinn verzeichnet als zuvor angekündigt. Das Ergebnis vor Steuern sei von 278 Millionen im Vorjahreszeitraum auf 1,59 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Unternehmen in einem am Montag herausgegebenen Aktionärsbrief in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» mit. Im Januar hatte das Unternehmen den Vorsteuergewinn auf Grundlage vorläufiger Zahlen auf 1,45 Milliarden Euro beziffert.

Der Überschuss ist nach endgültigen Daten ebenfalls stärker gestiegen als bisher berichtet. Nach 170 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum lag dieser nun bei 1,14 Milliarden Euro (bisher: 1,05) Milliarden Euro. Der Umsatz ist dagegen zwischen August und Ende Januar um 1,4 Prozent auf 3,07 Milliarden Euro zurückgegangen. Er lag damit dennoch etwas höher als die im Januar gemeldeten 3,02 Milliarden Euro. (dpa)

Keine Beiträge vorhanden