Porsche erwartet Absatzschub durch Panamera

Designstudie Porsche Panamera © Foto: Werk

Porsche sieht gute Chancen für sein neues Sport-Coupé Panamera, das 2009 auf den Markt rollen wird. Vor allem in den USA rechnet der Hersteller mit einem überdurchschnittlichen Erfolg.

Porsche erwartet durch die Markteinführung des Sport-Coupés «Panamera» im Jahr 2009 einen Absatzschub in Nordamerika. Der Konzern rechne mit weltweit 20.000 verkauften Panameras im ersten Jahr, davon mindestens 40 Prozent in den USA, sagte der bei Porsche für das Nordamerika-Geschäft verantwortliche Peter Schwarzenbauer der «Börsen-Zeitung».

40 Prozent entspricht nach Angaben der Zeitung dem Anteil des Nordamerika-Geschäfts am Konzernabsatz. Schwarzenbauer traut der «Panamera»-Baureihe in Nordamerika einen überdurchschnittlichen Erfolg zu. Der Viertürer habe in einer alternden Gesellschaft Marktpotential. Dennoch plane Porsche keine eigene Produktion in den USA. Dies lohne sich erst ab einem jährlichen Absatzvolumen von 200.000 Autos, sagte Schwarzenbauer.