23. Februar 2019

Porsche hat mehr verdient als bekannt

Nachrechnen lohnt sich: Porsche hat in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres die Erträge noch deutlicher gesteigert als zunächst ausgewiesen.

Geringerer Jobabbau geplant

Opel kann auf Zugeständnisse vom Mutterkonzern GM rechnen. So sollen in den Werken weniger Jobs abgebaut werden als zunächst geplant.

Vorbereitung für Trennung von GM läuft

Bei Opel wird die Trennung vom Mutterkonzern vorbereitet. Die Grundlage für eine europäische Lösung bieten die staatlichen Einlagen, sagte Opel-Betriebsratschef Klaus Franz.

Rechenprobleme gefährden General Motors

So eine Konzernbilanz ist ganz schön kompliziert - besonders, wenn ein Unternehmen viele Probleme und wenig Personal hat. GM sucht neue Buchhalter.

BMW-Motorradchef Diess: Wir wollen mit der K 1200 S den Wettbewerb gewinnen

Mit der K 1200 S bringt BMW im September ein Motorrad mit 167 PS auf den Markt. Von der Hochleistungsmaschine wollen die Bayern 2005 mehr als 4000 Einheiten absetzen, wie Motorradchef Herbert Diess der...

Schwere Zeiten für Autozulieferer

Die Autozulieferer stehen vor einer ungewissen Zukunft. Laut einer Studie verpassen Firmen den Anschluss, wenn keine Innovationskosten bereitstehen.

VW soll VDO vor Heuschrecken retten

Der VW-Betriebsrat will, dass sich der Autokonzern an seinen Zulieferern beteiligt - um sie vor Heuschrecken zu schützen und die Produktion bei Volkswagen sicher zu stellen.

Nur drei Sterne beim EuroNCAP

Während andere mit fünf Sternen ein überzeugendes Crashtestergebnis hinlegen, überrascht Toyota. Der Urban Cruiser muss sich mit einem deutlich bescheideneren Ergebnis zufriedengeben.

Skoda steigert Produktion des Roomster

Die vierte Modellreihe des Skoda Roomster kommt bei den Kunden an. Der tschechische Autobauer lässt in seinem Werk in Kvasiny eine dritte Schicht fahren.

Dramatischer Rückgang im Januar

Der VW-Konzern hat im Januar stark unter der Flaute auf dem Automobilmarkt zu leiden gehabt. So sank der weltweite Absatz im Januar um über 21 Prozent.

VW dementiert Bericht zu Preissenkung beim Golf

Das Dementi ließ nicht lange auf sich warten. Volkswagen hat noch keine Entscheidung getroffen, ob der neue Golf günstiger als der Vorgänger sein wird.

DaimlerChrysler verkauft Konzernzentrale

DaimlerChrysler-Chef Dieter Zetsche hat Manager und Vorstände ins Stammwerk Untertürkheim beordert. Das Unternehmen konnte nun die ehemalige Konzernzentrale lukrativ veräußern.

Die Schrumpfkur und ihre Grenzen

Der Trend zu kleineren Hubräumen erreicht nun auch die Kleinwagenklasse. Die geschrumpften Motoren sollen die Cityflitzer noch sparsamer machen, ohne dass Dynamik und Fahrspaß beeinträchtigt werden.

«Todesstoß» für Biokraftstoff-Erzeuger

Der Bundestag hat sich trotz lauter Proteste durchgesetzt. Kritiker bemängeln, dass durch die Absenkung des Biosprit-Anteils rund 600.000 Tonnen mehr fossile Treibstoffe verbrennen würden.

Gabriel rudert bei Rußpartikelfilter zurück

Sigmar Gabriel plant die Kehrtwende. Nach dem fast ergebnislosen Aufruf zum Austausch wirkungsloser Partikelfilter, kündigt der Bundesumweltminister nun eine härtere Gangart an.

Startschuss für den Umweltschutz

Kein Neuwagen läuft heute mehr ohne Katalysator zur Abgasreinigung vom Band. Zu verdanken ist das einer umstrittenen Entscheidung vor 25 Jahren.

Probleme an der Benzinpumpe

Eine neue Software für das Starten der Benzinpumpe veranlasst den Hersteller für die Heimholung mancher Modelle. Betroffen sind der S80, V70, XC70 und XC60.

Opel-Chef Demant: Verlauf der Konjunktur entscheidet über dauerhafte Standortsicherung

Trotz der schwächelnden Autokonjunktur blickt Hans Demant «moderat optimistisch» auf das Jahr 2005. Im Interview mit der Netzeitung spricht der Opel-Chef über das Sanierungsprogramm und die Produkte der Rüsselsheimer.

Schwere Zeiten für Spritfresser

Das Umweltministerium drängt auf weitere Festlegungen und will den verunsicherten Autokunden Entscheidungsmöglichkeiten geben. Kritikern sind die Pläne viel zu lau.

Guttenberg von EU-Zustimmung überzeugt

In Deutschland wurde die Übernahme des Autobauers Opel zunächst gefeiert. Dagegen wird die Kritik aus den europäischen Ländern immer schärfer.

Tiefensee weiter gegen Pkw-Maut

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee lehnt die Einführung einer Maut für Pkw weiter ab. Der SPD-Politiker wies entsprechende Pläne von Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber zurück.

Stadler wird neuer Audi-Chef

Rupert Stadler wird Nachfolger von Martin Winterkorn als Chef des Ingolstädter Autobauers Audi. Der Aufsichtsrat bestellte den bisherigen Finanzvorstand zunächst jedoch nur zum kommissarischen Vorstandsvorsitzenden.

Künftig vier Kompaktmodelle

Daimler investiert und will sich für eine härtere Auseinandersetzung in der Golfklasse präparieren. Dafür soll die Modellpalette erweitert werden.

«Teilen und ein wenig zurückgeben!»

Mehrere hundert Karmann-Mitarbeiter sind am Dienstag zu den Privathäusern der Gesellschafter-Familien gezogen. Die Demonstranten fordern einen «moralischen Anspruch» auf Abfindungen.

Neueste Beiträge

Volvo XC90: Feinschliff für das Oberklasse-SUV

Volvo hat das Oberklasse-SUV XC90 leicht überarbeitet. Neben optischen Änderungen haben die Schweden auch bei der Technik zugelegt. So kommt in dem neuen XC90 ein...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen