Millionengrenze geknackt

Audi erreicht Absatzziel

Millionengrenze geknackt
Der Audi Q5 trug maßgeblich zum Erfolg bei © Foto: AG/Flehmer

Audi hat trotz Finanzkrise das ambitionierte Absatzziel geschafft. Für die Ingolstädter war es das 13. Rekordjahr in Folge – es soll nicht das letzte bleiben.

Die allgegenwärtige Krise scheint um Ingolstadt einen Bogen zu machen. Trotz eines schweren Marktumfeldes hat Audi im vergangenen Jahr erstmals die Millionengrenze geknackt und das Absatzziel erreicht. Insgesamt 1.003.400 Fahrzeuge konnte die VW-Tochter 2008 verkaufen und steigerte so den Absatz um 4,1 Prozent gegenüber 2007, als 964.151 Neuwagen die Eigentümer wechselten.

Neue Ziele

Zugleich verzeichnete Audi das 13. Rekordjahr in Folge. Besonders im Dezember konnte der Hersteller entgegen dem allgemeinen Branchentrend den Absatz kräftig um 17,4 Prozent auf rund 82.800 Einheiten steigern. Dabei schlugen vor allem der kleine Geländewagen Q5 sowie der A4 zu Buche, zwei von insgesamt zwölf Neueinführungen im Jahr 2008.

Trotz der weiter anhaltenden Krise ruft Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender von Audi, weiter ambitionierte Ziele aus. «Auf diese Stärke bauen wir auch im schwierigen Jahr 2009. Wir haben ehrgeizige langfristige Ziele: Wir wollen Audi weltweit zur attraktivsten Premiummarke machen.» (AG)

Keine Beiträge vorhanden