Deutliches Absatzplus für Mercedes

Deutliches Absatzplus für Mercedes
Die neue Mercedes E-Klasse © Foto: Werk

Die Mercedes-Gruppe konnte im Oktober einen zweistelligen Absatzzuwachs verzeichnen. Vor allem der neue Smart trug mit seinen Verkaufszahlen zum Ergebnis bei.

Der Autobauer Daimler hat im Oktober in seiner wichtigsten Sparte Mercedes-Benz Cars ein lebhaftes Absatzplus verbucht. Im Vergleich zum Vorjahresmonat hätten die Verkäufe des Bereichs (Mercedes, Smart Maybach) um 11,8 Prozent auf die Bestmarke von 114.600 Fahrzeugen zugelegt, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Stuttgart mit.

Mercedes mit Plus von 10,3 Prozent

Dabei erhöhte Mercedes alleine den Absatz unter anderem dank der neuen C-Klasse um 10,3 Prozent auf 103.900 Einheiten. Auch der neue Smart kam gut an. Hier wurden 10.700 Fahrzeuge an den Mann gebracht, 28,7 Prozent mehr als im schwachen Vorjahresmonat.

Daimler schaffte auf allen wichtigen Märkten ein Absatzplus. Während die Verkäufe in Asien um knapp 24 Prozent und in den USA um gut 10 Prozent zulegten, lag der Zuwachs in Westeuropa bei 8 Prozent. Auf dem zuletzt schwierigen deutschen Markt stieg der Absatz leicht um 2,1 Prozent auf 31.400 Einheiten an.

In den ersten zehn Monaten des Jahres lag das Plus für die gesamte Sparte damit bei 1,9 Prozent auf 1.056.900 Fahrzeuge. Auf Mercedes entfielen 976.600 Autos (+3,8%), auf Smart 80.300 (-16,6%). (dpa)

Keine Beiträge vorhanden