Offene Sturmspitze

ACS3 Sport Cabriolet

Offene Sturmspitze
Das zum ACS3 Sport Cabriolet umfunktionierte BMW M3 Cabrio © Foto: AC Schnitzer

AC Schnitzer treibt das BMW M3 Cabriolet zu neuen Rekorden. Die Tuningspezialisten lassen dabei den Motor unangetastet.

AC Schnitzer verschafft dem BMW M3 Cabrio ein Plus an Sportlichkeit. Die Spezialisten aus Aachen lassen beim ACS3 Sport Cabriolet dabei den 309 kW/420 PS starken Achtzylinder völlig außer Acht. «Mit unserem Nordschleifen-erprobten Rennsportfahrwerk loten wir die Fahrphysik perfekt aus», sagt Manfred Wollgarten von AC Schnitzer. Lufteinlässe und ein Heckdiffusor aus Carbon sorgen für weitere Sportlichkeit auf dem Asphalt.

Powerdome und 20 Zöller

Und auch optisch muss sich das Cabrio natürlich anpassen. So verfügt die neue Frontschürze über einen streng in Rechtecke segmentierten, verchromten Gittereinsatz. Er lässt das Fahrzeug besonders bullig und edel wirken. Sportliche Präsenz signalisiert ferner die Spoilerlippe in Carbon mit den optionalen Alustützen. Und natürlich darf der Powerdome nicht fehlen.

20 Zoll-Leichtbau-Schmiedefelgen füllen die Radkästen aus und gewähren mit ihren schmalen Speichen optimal Einblick in die 8-Kolben-Hochleistungs-Bremsanlage. Die sollten nicht eingesetzt werden, wenn der Sound der Sportnachschalldämpfer mit verchromten Endrohren im «Racing» zur Geltung kommen soll. Dann können sich Fahrer und Beifahrer im speziell eingerichteten Innenraum genüsslich zurücklehnen und die Hatz genießen. (AG)

Keine Beiträge vorhanden