Anheizer für die Gemeinde

GTI-Treffen am Wörthersee

Die Polo GtI-Studie von VW © Foto: Volkswagen

Beim diesjährigen GTI-Treffen am Wörthersee (bis 23. Mai) zeigt VW zwei Studien vom Golf und vom Polo. Letztere dürfte bereits einen Ausblick auf die GTI-Variante des Kleinwagens gestatten.

Der Golf GTI «Wörthersee 09» zeichnet sich unter anderem durch die feuerrote Lackierung, neu gestaltete LED-Leuchten, spezielle Sport-Komfort-Sitze und neuen Zierrat im Innenraum aus. Als Antrieb fungiert der 2,0-Liter-TSI-Motor mit 155 kW/210 PS.

Ausblick auf den Polo GTI

Wie die GTI-Version des neuen Polo aussehen könnte, verrät die Studie Polo «Wörthersee 09». Der Kleinwagen ist ebenfalls rot lackiert und trägt zudem zwei schwarze Rallyestreifen auf Motorhaube und Dach. Im Innenraum peppen rote Ziernähte an Handbremshebel, Schaltknauf, Lenkrad und Türverkleidung den Kleinwagen auf. Als Antrieb kommt ein 1,4-Liter-Motor zum Einsatz, der 63 kW/86 PS leistet.

Kindersitz mit GTI-Bezug

Golf-GTI-Studie am Wörthersee Foto: Volkswagen

Für wahre GTI-Fans präsentiert Volkswagen Zubehör zwei neue Extras auf dem Wörthersee-Treffen: Der Kindersitz Bobsy G2-3 ist mit dem originalen GTI-Stoff bezogen. Bei dem Handy Sony Ericsson T700 GTI Edition sind das Display-Logo und die Menüführung im GTI-Design gestaltet. Wenn das Telefon klingelt, ertönt Motorensound. (mid)