Mehr Ausstattung für Triumph Street Triple

Preisvorteil von 557 Euro

Die Triumph Street Triple muss in die Werkstatt. © Triumph

Der britische Motorradhersteller Triumph wertet die Street Triple auf. Der Roadster erhält serienmäßig ein umfassendes Ausstattungspaket. Für den Kunden bedeutet das einen Preisvorteil von 557 Euro.

Triumph versucht vor dem Beginn der neuen Motorradsaison den Kauf der Street Triple und der Street Triple R anzukurbeln. Dafür bietet der britische Hersteller seinen Roadster ab dem 1. Februar bereits ab Werk mit einem umfangreichen Ausstattungspaket an.

Triumph Street Triple mit 557 Euro Preisvorteil

Dann sind laut Herstellerangaben im Kaufpreis von 8090 Euro für die Street Triple und 9090 Euro für die Street Triple R bereits die Instrumenten abdeckung, die Kühlerabdeckungen und der Motorschutz in der entsprechenden Fahrzeugfarbe enthalten. Für den Kunden entsteht so ein Preisvorteil von 557 Euro. Die beiden Roadster-Modelle werden von einem 675 ccm großen Dreizylindermotor mit 106 PS angetrieben.

Neben dem Ausstattungspaket bietet Triumph für seine beiden Motorräder auch eine Sonderfinanzierung (Triumph to Go) zu einem Zinssatz von 3,99 Prozent an. So kann bei einer Anzahlung von 30 Prozent und einer Laufzeit von 36 Monaten die Street Triple bereits ab einer monatlichen Rate von 99 Euro gefahren werden. (AG)