Triumph Daytona mit sportlicher Schwester

Ab 12.740 Euro

Triumph Daytona mit sportlicher Schwester
Die Triumph Daytona 675R fühlt sich auf Rennkursen wohl

Die Triumph Daytona 675 bekommt eine Variante zur Seite gestellt. Dabei ist die Daytona 6754R vor allem für Fahrten auf der Rennstrecke ausgelegt.

Bei Fans britischer Motorräder ist die Triumph Daytona 675 mit ihrem Dreizylindermotor recht beliebt. Der nämlich sorgt für einen heiser-kehligen Sound und nebenbei auch noch für stattliche 92 kW/125 PS Leistung. Doch jetzt hat die englische Motorradschmiede dem Sportler eine noch schärfere Version zur Seite gestellt. Seit dem aktuellen Modelljahr können Sportfahrer, die gern auf Rennstrecken unterwegs sind, nun zur Daytona 675R greifen. Die ist gegenüber der Standardversion hinsichtlich ihres Fahrwerks konsequent für die Rennstrecke konzipiert.

Farblich abgestimmte Racing-Kombi

Vom Fahrwerkspezialisten Öhlins stammen die Vorderradgabel und das Federbein, die Bremsenexperten von Brembo steuern die Radialbremsen bei. Zusätzlich ist die "R" mit zahlreichen Kohlefaserteilen ausgestattet. Und gerade für Rennstreckenpiloten dürfte der Schaltautomat interessant sein, mit dem sich gemäß Hersteller auf der Piste noch an den letzten Zehnteln feilen lassen soll.

Die Basisvariante der Daytona 675 schlägt mit 11.240 Euro plus Nebenkosten zu Buche, die "R" kostet 12.740 Euro plus Nebenkosten. Und wer noch die passende Kleidung sucht, wird im Programm von Triumph ebenfalls fündig. Zur "R" gibt es sogar eine farblich abgestimmte einteilige Racing-Kombi mit Aerodynamikhöcker, Stiefeln und Handschuhen. (mid)

Keine Beiträge vorhanden