Triumph spendiert Bonneville T100 Sondermodell

Premiere auf der EICMA

Triumph spendiert Bonneville T100 Sondermodell
Mit der Triumph Bonneville Special Edition zurück in die Achtziger. © Triumph

Triumph taucht in die Vergangenheit ein. Die Bonneville Special Edition ist in den Farben der 82er T140 TSS gehalten.

Triumph möbelt seine Klassiker weiter auf. Nach der Bonneville, der Bonneville T100 / T100 Black, der Scrambler und der Thruxton wird auch die Bonneville Special Edition mit Reminiszenzen an die Vergangenheit ausgeschmückt. Premiere feiert das Bike am 5. November auf der EICMA in Mailand.

Triumph Bonneville Special Edition ab 9390 Euro

Dabei ist das Sondermodell in den Farben der 1982er T140 TSS gehalten, einem der letzten in Meriden vom Band gelaufenen Modelle, teilte der Hersteller mit. In Jet Black und Lunar Silver gehalten sind ein schwarzer Tank und schwarz gehaltene Seitendeckel ebenso an Bord wie silberne Radabdeckungen vorn und hinten mit schwarzem mittigem Zierstreifen und goldenen Zierlinien.

Trotz der Zeitreise in die Achtziger kann Special Edition auch in der Gegenwart gut mithalten. Wie bei den anderen Modellen erhält auch das Sondermodell der Bonneville schwarze Ölkühlerleitungen und einen speziellen Klang. Für 9390 Euro zuzüglich 450 Euro Nebenkosten ist die Bonneville Special Edition ab November im Handel. Wie alle Modelle erhält auch die Sonderedition vier Jahre Garantie. (AG)

Keine Beiträge vorhanden