Toyota und Lexus steigern Hybrid-Verkäufe

Weltweit fast fünf Millionen Fahrzeuge

Rund jeder zweite Toyota Auris wird mit Hybridantrieb verkauft.
Rund jeder zweite Toyota Auris wird mit Hybridantrieb verkauft. © Toyota

Hybrid-Fahrzeuge von Toyota steigen in der Gunst der Kunden. Im ersten Quartal konnten die Japaner den Anteil der Hybrid-Fahrzeuge in Europa im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppeln.

Toyota hat den Anteil seiner verkauften Hybrid-Fahrzeuge in den ersten drei Monaten fast verdoppeln können. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielten die Japaner in Europa bei 38.673 verkauften Einheiten von Toyota und Lexus ein Plus von 82,3 Prozent. "Wir nähern uns einem Meilenstein: In Kürze werden wir weltweit fünf Millionen Hybridfahrzeuge verkauft haben. Die aktuellen Verkaufszahlen in Europa sind deshalb sehr ermutigend", sagte Daniele Schillaci, Vice-President for Sales and Marketing bei Toyota Motors Europe (TME).

Jeder fünfte verkaufte Toyota ein Hybrid

Insgesamt verkaufte Toyota im ersten Quartal in Europa 197.309 Einheiten, sodass fast jedes fünfte verkaufte Fahrzeug mit Hybrid-Antrieb überreicht wurde. Dabei entfielen auf den Toyota Auris Hybrid 12.736 Neuzulassungen, was einem Wachstum im Vergleich zum Vorjahr um 69,2 Prozent entspricht. Auf den Toyota Yaris Hybrid entfielen im ersten Quartal 11.459 Neuzulassungen.

Insgesamt wurden seit dem Jahr 2000 in Europa 544.184 Hybridfahrzeuge der Marken Toyota und Lexus verkauft, was einem Anteil von zehn Prozent der weltweiten Hybridverkäufe entspricht. Toyota gibt den Wert des so eingesparten CO2-ausstoßes mit 3,4 Millionen Tonnen an. (AG)