TomTom rüstet Navigationssysteme für E-Autos auf

TomTom rüstet Navigationssysteme für E-Autos auf
TomTom rüstet seine Navigationssysteme für E-Autos auf. © TomTom

Reicht die Reichweite des Elektroautos aus, um das Ziel zu erreichen? Der Kartenspezialist TomTom will Fahrerinnen und Fahrern von E-Autos diese Angst nehmen.

Dafür bietet der niederländischen Kartierungsspezialist nun ein neues Software-Paket für die Navigation von E-Autos an. TomTom verspricht eine deutlich präzisere Reichweitenvorhersage für Elektro-Fahrzeuge.


Die neue Technik berücksichtigt den aktuellen und maximalen Batterieladestand, Fahrgeschwindigkeit, Straßenklasse, Streckenprofil sowie historischen und aktuelle Echtzeit-Verkehrsdaten. Dadurch steigt die Prognosegenauigkeit. Zudem erlaubt das neue Software-Paket eine Vorkonditionierung der Batterie für optimiertes Laden. Eine neue Kartendarstellung verbessert die Übersichtlichkeit des Streckenverlaufs. Noch in diesem Jahr soll das Upgrade für fest eingebaute Navigationssysteme einiger E-Auto-Modelle verfügbar sein.

Neue Version des Langstreckenroutings

„Für eine Zukunft mit sauberer Luft ist es wichtig, der eMobilität zum Durchbruch zu verhelfen. Das bedeutet für uns, dass wir die Hindernisse aus dem Weg räumen müssen, die Menschen davon abhalten, sich für Elektrofahrzeuge zu entscheiden, und dass wir einen 360 Grad-Ansatz beim Thema Elektrofahrzeuge verfolgen müssen, der uns vom Wettbewerb unterscheidet,“ sagte Antoine Saucier, Managing Director bei TomTom Automotive. Wie er hinzufügte, sei es von daher keine Überraschung, dass sich führende Automobilhersteller für die Lösung von TomTom entschieden hätten.

Außerdem stellt TomTom eine neue Version des Langstrecken-Routings bereit, die neben Reichweite und Ladeverhalten des Fahrzeugs auch die Verkehrssituation und Echtzeit-Informationen zu Ladepunkten berücksichtigt.

Kooperation mit Hubject

Bei den Informationen zu den Ladepunkten kooperiert TomTom mit der Firma Hubject, einem Spezialisten für digitale Elektromobilität mit dem weltweit größten und anbieterübergreifenden Ladenetzwerk für E-Autos. Mit der Hubject-Kooperation stehen TomTom Informationen zu weltweit 450.000 Ladepunkten zur Verfügung, von denen rund 40 Prozent auch ihre Verfügbarkeit anzeigen.

Speziell für Europa kooperiert TomTom mit Eco-Movement, einer Plattform, die Echtzeit-Informationen zu Ladepunkten für Elektrofahrzeuge aufbereitet. Autos, die den EV Charging Points Service von TomTom nutzen, können somit detaillierte Adressangaben, Informationen zu Öffnungszeiten und Barrierefreiheit, Ladegeschwindigkeit, Zahlungsmöglichkeiten und Abonnements sowie die Verfügbarkeit von Ladepunkten in Echtzeit abrufen. (SP-X)

Keine Beiträge vorhanden