Spritpreise: Benzin und Diesel mit neuem Höchststand

Spritpreise: Benzin und Diesel mit neuem Höchststand
Die Spritpreise erreichen immer neue Höchststände. © dpa

Keine gute Zeiten für Autofahrer. Die Fahrt an die Tankstelle wird für sie immer teurer. Dabei ist es egal, ob man einen Benziner oder Diesel fährt.
Wie aus der aktuellen Monatsauswertung der Kraftstoffpreise des ADAC hervorgeht, haben beiden Kraftstoffsorten neue Jahreshöchststände im November erreicht.

So mussten Autofahrerinnen und Autofahrer für einen Liter Super E10 im November durchschnittlich 1,680 Euro zahlen. Damit war Benzin 2,9 Cent teurer als noch im Vormonat.


Diesel 2,7 Cent teurer

Etwas weniger hart traf es die Fahrerinnen beziehungsweise Fahrer eines Diesel-Pkw. Sie mussten im selben Vergleichszeitraum im November 1,560 Euro für den Liter zahlen und damit 2,7 Cent mehr als im Oktober. Nach der ADAC-Auswertung erreichen beiden Sorten damit ein neues Allzeithoch, nachdem bereits im Oktober neue Höchststände erreicht wurden.

Die Fahrt an die Tankstelle war im vergangenen Monat für Super E10 am 14. November besonders teuer. An diesem Tag mussten Autofahrer 1,701 Euro je Liter Benzin zahlen. Für Dieselfahrer war der 11. November mit 1,572 Euro pro Liter der teuerste Tanktag. Für beide Sorten sind das zugleich die höchsten Preise im bisherigen Jahr. Diesel war an diesem Tag sogar so teuer wie nie zuvor, so der ADAC.

Monatsende günstigster Tanktag

Laut dem Automobilclub tankten Verbraucher jeweils am Ende des Monats am günstigsten. Am 30. November betrug der Preis für einen Liter Super E10 1,634 Euro, für Diesel wurden 1,537 Euro je Liter an den Zapfsäulen fällig.

Trotz der neuen Höchststände zeigt sich, dass die Kraftstoffpreise leicht zurückgehen. Super E10 ist mit derzeit 1,634 Euro je Liter im Durchschnitt 3,7 Cent günstiger als in der Vorwoche, und Diesel kostet aktuell 1,537 Euro pro Liter, 1,4 Cent weniger als im Wochenvergleich. Der ADAC rät dazu, vor der Fahrt an die Tankstelle die Zeiten zu beachten, da Benzin und Diesel meist zwischen 18 und 19 Uhr sowie zwischen 20 und 22 Uhr am günstigsten sind.

Keine Beiträge vorhanden