Gütesiegel gegen Kratzer

Moderne Waschanlagen

Für Waschanlagen gibt es nun ein Gütesiegel
Für Waschanlagen gibt es nun ein Gütesiegel © Aral

Wer kennt das nicht: Das Auto rollt aus der Waschanlage – und hat Kratzer. Damit soll nun Schluss sein. Der Verband der Automobilindustrie führt mit Partner ein Gütesiegel für gewerbliche Waschanlagen ein.

Stumpfer Lack und beschädigte Außenspiegel – viele Autofahrer haben in Waschanlagen bereits schlechte Erfahrungen gemacht. Ein neues Siegel vom Verband der Automobilindustrie (VDA) soll damit nun Schluss machen. Das in Zusammenarbeit mit Verbänden wie zum Beispiel dem Bundesverband Tankstellen und gewerbliche Autowäsche entwickelte Siegel bescheinigt den Einsatz moderner Waschtechnik sowie schonender Reinigungschemikalien.

Als erste Tankstelle in Deutschland hat jetzt die Aral "Super Wash Station" in Bochum-Langendreer das Siegel "VDA konforme Waschanlage" erhalten. (mid)

Vorheriger ArtikelFreude an der Tankanzeige
Nächster ArtikelToyota überarbeitet Kleinstwagen iQ
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er in einer Nachrichtenagentur volontiert. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.