Bei Kfz-Versicherungen Preise vergleichen

Autocrash © Foto: ADAC

Für einen gleichwertigen Versicherungsschutz differieren die Beiträge bei den diversen Kfz-Versicherungen teils erheblich. Das hat die Stiftung Warentest herausgefunden.

Autofahrer können bei der Kfz-Versicherung durch einen Anbieter- oder Tarifwechsel in diesem Jahr mehrere Hundert Euro sparen. Das hat die Stiftung Warentest in Berlin errechnet. So zahlen Familien für einen nach Einschätzung der Organisation «geeigneten Versicherungsschutz» im günstigsten Fall pro Jahr 420 Euro. Für einen gleichwertigen Schutz gebe es aber auch Angebote für mehr als 1300 Euro Jahresgebühr. Nach Beobachtung der Warentest-Zeitschrift «Finanztest» (Ausgabe 11/2007) stagnieren die Beitragshöhen, die Preisspannen würden aber immer größer.

Bei der Kfz-Versicherung ist ein Wechsel in der Regel zum neuen Jahr möglich. Die Kündigung muss einen Monat zuvor erfolgen, also zum 30. November. Ein Sonderkündigungsrecht ist nur in Ausnahmen möglich. Untersucht wurden von der Organisation 125 Tarife von 84 Anbietern. (dpa/tmn)