Neuer Kompakt-SUV von Suzuki

Basis ist Studie iV-4

Suzuki bringt im kommenden Jahr einen neuen Kompakt-SUV.
Suzuki bringt im kommenden Jahr einen neuen Kompakt-SUV. © Suzuki

Suzuki wird Anfang des kommenden Jahres einen neuen Kompakt-SUV auf den Markt bringen. Der Geländewagen wird auf der Studie iV-4 Concept basierten, die im Vorjahr auf der IAA präsentiert wurde.

Der japanische Hersteller Suzuki hat für Anfang nächsten Jahres sein neues Kompakt-SUV angekündigt. Der Allrader basiert auf der Studie iV-4, die Suzuki auf der IAA vorgestellt hatte und ordnet sich oberhalb des im vergangenen Jahr erneuerten SX-4 S-Cross ein.

Allrad optional erhältlich

Das aus diesem Modell bekannte Allradsystem Allgrip wird auch im neuen SUV optional erhältlich sein. Der Fahrer kann unter vier Fahrmodi wählen, bei denen der 4x4-Vortrieb spritsparend nur in bestimmten Situationen oder im Gelände auch permanent zum Einsatz kommt.

Neben dem SX-4 hat der Allradspezialist zwei weitere 4x4-Modelle im Programm: den kleinen Geländewagen Jimny, den die Japaner bereits seit 1968 (wenn auch nicht überall und nicht immer unter diesem Namen) im Programm haben, und nach oben rundet der Grand Vitara als größeres Kompakt-SUV die Modellpalette ab. (SP-X)