Teurer Mai für Kraftstoffe

ADAC-Auswertung

Die Kraftstoffpreise befanden sich im August weiter auf dem Sinkflug. © dpa

Der Mai war der teuerste Tankmonat des Jahres 2015. Der ADAC rät, in den Abendstunden die Zapfsäulen anzusteuern.

Mit dem Mai ist der teuerste Tankmonat des Jahres 2015 zu Ende gegangen. Nach einer Auswertung des ADAC mussten Autofahrer im Bundesdurchschnitt 3,4 Cent mehr für den Liter Super E10 sowie 3,2 Cent mehr für den Liter Diesel als im Vormonat ausgeben.

Benzinpreis zwischenzeitlich bei 1,467 Euro

Somit kostete der Liter Benzin im Durchschnitt 1,458 Euro, der Liter Diesel 1,252 Euro. Am teuersten war der Ottokraftstoff am 7. Mai mit 1,467 Euro. Zehn Tage später wurden die Dieselfahrer bei einem Preis von 1,261 Euro am kräftigsten zur Kasse gebeten.

Gerade bei steigenden Preisen rät der Verkehrsclub zum Preisvergleich. Dann sollten günstige Tankstellen angesteuert werden, auch wenn der Tank noch nicht leer ist. Laut dem ADAC sind die Preise in den frühen Abendstunden am günstigsten. (AG)