Subaru WRX STI wird zum Modellwechsel günstiger

Preisersparnis und bessere Ausstattung

Der Subaru WRX STI wird etwas günstiger. © Subaru

Freunde des Subaru WRX STI wird das freuen. Der Allradsportler wird zum Modellwechsel etwas günstiger. Daneben erhält das Basismodell noch eine weitere Neuerung, wie der Hersteller mitteilte.

Positive Nachricht für alle Subaru-Fans: Der WRX STI wird günstiger. Zum nun vollzogenen Modelljahreswechsel sinkt der Einstiegspreis für den kompakten Allrad-Sportler um 350 Euro auf 41.550 Euro, wie der Hersteller jetzt mitteilte.

Antrieb bleibt wie gehabt

Die Ausstattung des Basismodells wird darüber hinaus um das höherwertige Infotainment-System ergänzt, das bislang nur in den besser ausgestatteten Varianten zu haben war. Ansonsten ändert sich bei dem kernigen Klassiker mit Rallye-Genen wenig: Für den Antrieb sorgt weiterhin ein 2,5-Liter-Turbo-Boxermotor mit 221 kW/300 PS, der an ein manuelles Sechsganggetriebe gekoppelt ist.

Zur Ausstattung des durchaus auffälligen Sportmodells zählen unter anderem Klimaautomatik, Sportsitze und eine leistungsfähige Brembo-Bremsanlage. (SP-X)

Vorheriger ArtikelCadillac CT6: Da vermisst man nichts
Nächster ArtikelEnde der Goldgräberstimmung bei Oldtimern
Nach dem Sport- und Publizistikstudium hat er sein Handwerk in einer Nachrichtenagentur gelernt. Danach war er Sportjournalist und hat drei Olympische Spiele (Sydney, Salt Lake City, Athen) als Berichterstatter begleitet. Bereits damals interessierten ihn mehr die Hintergründe als das Ergebnis. Seit 2005 berichtet er über die Autobranche. Neben der Autogazette verantwortet er auch das Magazin electrified.