Ruhiges Wochenende ohne großen Staugefahren

Schneeketten für die Skigebiete

Ruhiges Wochenende ohne großen Staugefahren
Schneeketten sollten in den Skigebieten immer an Bord sein. © dpa

Nach dem Ende der Winterferien bleibt es am kommenden Wochenende überwiegend ruhig auf den Fernstraßen. Der ADAC erwartet selbst in den Skigebieten keine großen Staugefahren.

Am Wochenende vom 15. bis 17. Januar bleibt es überwiegend ruhig auf den Straßen. Der ADAC erwartet lediglich am Samstagvormittag und Sonntagabend lebhafteren Verkehr auf den Wintersportrouten – allerdings ohne größere Staus. Zudem könnte es in den Ballungsräumen zu temporären Verzögerungen kommen. Staugefahren bestehen laut dem Verkehrsclub auf folgenden Strecken:

• A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg
• A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau
• A 5 Hattenbacher Dreieck – Karlsruhe – Basel
• A 6 Metz/Saarbrücken – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
• A 7 Hamburg – Hannover – Kassel – Würzburg – Füssen/Reutte
• A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
• A 9 München – Nürnberg – Berlin
• A 93 Inntaldreieck – Kufstein
• A 95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
• A 99 Umfahrung München

Auch im benachbarten Ausland werden nach dem Ende der Ferien Staus eine Ausnahme bleiben. Bei Fahrten in höher gelegene Bergregionen und auf Passstraßen sollten Autofahrer Schneeketten dabei haben.

Vor Reiseantritt klicken Sie auf den Staumelder der Autogazette, um möglichen Staus aus dem Weg zu fahren. Der Staumelder zeigt die Behinderungen auf den deutschen Fernstraßen an und aktualisiert sich alle fünf Minuten. (AG)

Keine Beiträge vorhanden