Kaum Staugefahren auf Autobahnen

Stau auf der Autobahn. © dpa

Autofahrer können gelassen ins Wochenende starten. So gehen die Verkehrsexperten des Auto Club Europa (ACE) kaum von größeren Staugefahren aus.

Einzig die Vielzahl von Baustellen können am Wochenende für einige Behinderungen rechnen. Größere Staus erwartet die Autofahrer indes nicht. Der Pendlerverkehr am Freitag wird zwar für regeren Verkehr sorgen, aber nicht für größere Staus.


Aufgrund der Jahreszeit müssen sich Autofahrer aber vor allem in höheren Regionen auf winterliche Straßenverhältnisse einstellen. Entsprechend sollte man auf jeden Fall mit Winterreifen unterwegs sein und auch Winterausrüstung an Bord haben.

Auf folgenden Strecken könnte es eng werden

A 1 Bremen – Münster – Köln und Dreieck Vulkaneifel – Trier – Saarbrücken
A 3 Passau – Regensburg und Nürnberg – Würzburg – Aschaffenburg und Frankfurt/Main – Köln – Hilden
A 4 Bad Hersfeld – Erfurt – Chemnitz
A 6 Landstuhl – Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg – Pilsen
A 7 Hannover – Kassel – Würzburg – Ulm
A 9 Hof – Berlin
A 10 Berliner Ring
A 14 Leipzig – Halle
A 20 Wismar – Rostock – Stettin
A 24 Berliner Ring – Pritzwalk
A 42 Kamp-Lintfort – Dortmund
A 45 Dortmund – Hagen – Gießen
A 46 Düsseldorf – Wuppertal
A 61 Koblenz -Kerpen
A 73 Feucht – Nürnberg – Bamberg
A 95 München – Penzberg
A 96 Landsberg – München
A 99 Umfahrung München

Der ACE erwartet im Ausland wie in Österreich und der Schweiz Störungen am ehesten durch den Pendlerverkehr am Freitagnachmittag. Größere staugefahren bestehen aber nicht. Ansonsten können sich Reisende meist über wenig Verkehr auf den Transitstrecken freuen. Aber auch hier ist mit wetterbedingten Beeinträchtigungen zu rechnen. An den Grenzübergängen ist wie in den Vorwochen in Suben (A 3 Linz – Passau), Walserberg (A 8 Salzburg – München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein – Rosenheim) mit Wartezeiten zu rechnen. Sie sollten sich aber im Rahmen halten.

Wer sich über das Verkehrsgeschehen auf den Autobahnen informieren will, der sollte den aktuellen Staumelder der Autogazette nutzen. Er informiert aktuell über alle Staus auf den bundesdeutschen Autobahnen.