Neuer Höchstpreis für Super E10

1,536 Euro pro Liter

Super E10 ist unbedenklich für Oldtimer. © dpa

Ein Liter Super E10 kostete im Mai im bundesweiten Durchschnitt 1,536 Euro. Soviel mussten Autofahrer im bisherigen Jahresverlauf noch nie für diese Kraftstoffsorte bezahlen.

Deutschlands Autofahrer mussten im Mai für einen Liter Super E10 besonders tief in die Tasche greifen. Im bundesweiten Durchschnitt kostete diese Kraftstoffsorte im Vormonat 1,536 Euro je Liter, wie aus der an diesem Montag veröffentlichten aktuellen Auswertung des ADAC hervorgeht. So teuer war dieser Kraftstoff im bisherigen Jahresverlauf noch nie.

Teuerster Tanktag war der 29. Mai

Fahrer eines Selbstzünders mussten für den Liter Diesel im vergangenen Monat im Schnitt 1,377 Euro bezahlen, damit bewegt sich Diesel auf Aprilniveau. Am teuersten war die Fahrt an die Tankstelle für die Autofahrer am 29. Mai, als der Liter Super E10 1,551 Euro kostete. Für Diesel war der 1. Mai mit 1,389 Euro je Liter am teuersten. Am 15. des Monats waren beide Sorten am günstigsten: Liter Sueper E10 kostete an diesem Tag 1,515 Euro, der Liter Diesel 1,360 Euro.

Vor der Fahrt an die Tankstelle sollten Autofahrer auf jeden Fall die Preise vergleichen, insbesondere sollten sie dabei auch auf die freien Tankstellen achten. (AG)