Kraftstoffpreise sind leicht gesunken

Super E10 kostet 1,543 Euro

Die Spritpreise sind gesunken.
Die Spritpreise sind gesunken. © dpa

Gute Nachrichten für Autofahrer: Die Fahrt zur Tankstelle ist günstiger geworden. So kostet der Liter Super E10 derzeit nur noch 1,543 Euro.

Die Fahrt an die Tankstelle ist für die Autofahrer wieder günstiger geworden. So sind die Preise für Benzin und Diesel in Deutschland im Vergleich zur vergangenen Woche zurückgegangen. Wie aus der aktuellen Auswertung des ADAC hervorgeht, kostet demnach der Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,534 Euro. Im Vergleich zur Vorwoche ist dies Rückgang von einem Cent.

Auch Diesel ist günstiger

Auch die Fahrer eines Selbstzünders können sich freuen: für sie verbilligte sich der Liter Diesel um 0,8 Cent. Damit müssen sie im Bundesdurchschnitt 1,376 Euro für einen Liter Diesel bezahlen. Der gesunkene Kraftstoffpreis ist auf den rückläufigen Rohölpreis zurückzuführen. Der Barrel der Sorte Brent kostet derzeit rund 107 Dollar und damit eineinhalb Dollar weniger als noch vor Wochenfrist. Zugleich trägt auch der stärkere Euro zu den günstigen Spritpreisen bei. (AG)