Kraftstoffpreise steigen deutlich an

1,61 Euro für Super E10

Die Kraftstoffpreise geben weiter nach © Foto: dpa

Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind in dieser Woche deutlich angestiegen. So müssen Autofahrer im Bundesdurchschnitt für einen Liter Super E10 1,61 Euro bezahlen.

Die Mineralölkonzerne haben die Kraftstoffpreise deutlich erhöht. Das bekommen besonders deutlich die Fahrer eines Benziners zu spüren. Nach einer Erhebung des ADAC kostet der Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,61 Euro. Das sind 3,6 Cent mehr als noch in der Vorwoche. Nach Auffassung des Automobilclubs ist dieser Preis angesichts der Rohölnotierungen und des Euro-/Dollar-Wechselkurses nicht gerechtfertigt.

1,444 Euro für Liter Diesel

Tiefer in die Tasche greifen müssen auch die Fahrer eines Diesel-Fahrzeuges. Im Durchschnitt mussten dafür an der Tankstelle 1,444 Euro bezahlt werden. Im Vergleich zur Vorwoche entspricht dies einer Teuerung um 2,4 Cent. Der ADAC rät den Autofahrern vor der Fahrt zur Tankstelle zu einem Preisvergleich, insbesondere sollten die Preise von freien Tankstellen verglichen werden. (AG)