Car2go: Daimler prüft Einsatz von Elektroautos

Carsharing-Projekt

Car2go: Daimler prüft Einsatz von Elektroautos
Ein Elektro-Smart unterwegs in Amsterdam. © Daimler

Daimler plant den Einsatz von Elektroautos in seinem Carsharing-Projekt Car2go. Zum Einsatz kommen soll der Smart Fortwo Electric Drive.

Die Daimler Carsharing-Tochter Car2go will laut «Automobilwoche» in wenigen Wochen erstmals reine Elektro-Fahrzeuge zur Miete anbieten. Es handele sich um einen Praxistest mit zunächst nur einer Hand voll Fahrzeugen, berichtete die Branchen- und Wirtschaftszeitung am Samstag vorab. Eingesetzt werde der vollelektrische Smart Fortwo mit Lithium-Ionen-Batterie. Bei Car2go können Kunden - nach einer einmaligen Registrierung - im Stadtgebiet verteilte Fahrzeuge mieten und an jedem beliebigen Ort wieder abstellen.

Test des Mietmodells

Dem Blatt zufolge soll nun getestet werden, unter welchen Voraussetzungen das Mietmodell funktioniert, wenn Elektrofahrzeuge mit einer begrenzten Reichweite genutzt werden. Der Praxistest finde in Ulm und Neu-Ulm statt. Dazu bauten die Stadtwerke SWU ein Netz von Stromzapfsäulen. Daimler startete Car2Go als Pilotprojekt im Oktober 2008 in Ulm, mittlerweile ist das Unternehmen in mehreren Städten mit Miet-Smarts präsent. (dpa)

Keine Beiträge vorhanden