Daimler plant massiven Ausbau von Car2Go

Wachstumsmarkt Carsharing

Der Daimler-Konzern will das Angebot von Car2Go massiv ausbauen. Bis 2016 solle die Carsharing-Tochter in 40 bis 50 Städten vertreten sein, sagte Entwicklungsvorstand Thomas Weber.

Der Autobauer Daimler hat große Expansionspläne für seine Carsharing-Tochter Car2Go. Bis zum Jahr 2016 werde der Betrieb des Angebots mit den Miet-Smarts in 30 nordamerikanischen Städten und in 40 bis 50 Städten in Europa angestrebt, sagte Daimler-Forschungsvorstand Thomas Weber. «Wir verspüren ein enorm großes Interesse», ergänzte er am Rande einer Veranstaltung in Stuttgart.

Die Expansionspläne bei Car2Go hatten unlängst bereits Smart Chefin Annette Winkler im Interview mit der Autogazette angekündigt.