Brabus bringt Elektro-Smart auf Touren

Elektrisches Tuning

Der Elektro-Smart aufgetunt von Brabus.
Brabus legt auch am Elektro-Smart Hand an © AG/Mertens

Brabus wird auch die Leistung des Elektro-Smart weiter ausbauen. Der Haustuner aus Bottrop sorgt zudem für optische Reize.

Ende dieses Jahres will Smart den jetzt vorgestellten ersten serienelektrischen Fortwo Electric Drive auch als Brabus-Variante anbieten. Optisch wird der Elektro-Flitzer unter anderem mit Monoblock-Leichtmetallrädern vorn im Format 16, hinten mit 17 Zoll aufgewertet.

82 statt 75 PS für den Elektro-Smart

Der Elektromotor leistet dann in der Spitze statt 55 kW/75 PS in der Normalversion 60 kW/82 PS und das maximale Drehmoment steigt minimal von 130 auf 135 Nm.

Über die Fahrleistungen ist noch nichts bekannt. Der bürgerliche E-Smart schafft 125 km/h Spitze und beschleunigt aus dem Stand in 4,8 Sekunden auf Tempo 60 und binnen 11,5 Sekunden auf 100 km/h. (SP-X)